Montag, 30. Januar 2017

ich auch ... Happy Scrappy Socks

ja mich hat es auch erwischt, dieses Virus, das gerade hier auf einigen Strickblogs grassiert. Es sind die Happy Scrappy Socks und auf Ravelry haben wir Strickbegeisterte oder Strickverrückten? einen KAL in der Opal Gruppe begonnen. Wir nehmen unsere Opalsockenwollreste und mischen sie miteinander. Und schon kommen die tollsten Kombinationen heraus wie ihr auf den anderen Blogseiten nachlesen könnt. Zum Beispiel bei der Westfalenmaus, Wollbobbl, Socks Street hier und hier,  bei Willow und den Beginn bzw. seinen Ursprung hier by Sabs.
Meine ersten Happy Scappy Socks und mein Mann hat sich heute über dieses Sockenpaar zum Geburtstag sehr gefreut. Gestrickt aus 4 Restwöllchen, aus der Regenwaldkollektion von Opal der Tiger (B), Löwenherz (C) und Sabrina die Perlentaucherin (D) incl. ein dunkles Garn (A), wo mir leider der Serienname nicht mehr einfallen will. Gestrickt wird mit 2 Garnen, die in jeder Runde gewechselt werden. Da ich nur kleinere Reste hatte, sind in diesen Socken 4 unterschiedliche Reste verstrickt worden. Begonnen habe ich am Bündchen nur mit A, nach dem Bündchen im Wechsel immer A und B. Die Fersen habe ich bei beiden Socken nur mit der Färbung Tiger (B) gestrickt. Kurz nach der Ferse war Garn A aufgebraucht und ich habe hier dann mit C im Wechsel mit B weitergestrickt. Als B zu Ende war, kam das Garn D ins Spiel und geendet habe ich also mit der Kombination C und D. 
Ich habe die Socken gleichzeitig gestrickt. Also zwei Nadelspiele genommen und immer nach 10 Reihen das Sockenpaar bzw. das Nadelspiel gewechselt. Jedenfalls macht das Stricken richtig Spass und es ist spannend, denn man möchte ja sehen, wie sich die Garne so vermischt dann neu entwickeln. 
Fortsetzung folgt .... bestimmt!

Kommentare:

Willow hat gesagt…

auch hier muss ich meine Begeisterung kund tun :-)

Das ist so eine stimmige, harmonische Farbmischung geworden! Toll!!
Da kann man nur sagen "weiter so" :-))

LG
Willow

Frau nima hat gesagt…

Ja das ist eine tolle Art um Reste zu verwerten. Seitdem die Bohne allerdings auf der Welt ist, hab ich kaum mehr Reste - die werden direkt in kleine Babysocken verwandelt :-)

Alles Liebe nima

Sabine hat gesagt…

Ein ganz tolles Sockenpaar hast Du genadelt. Gefällt mir richtig gut :-)
Grüßle, Sabine

Sheepy hat gesagt…

Was es doch immer für tolle Ideen gibt. Leider habe ich kaum Sockenkaufwolle, aber wenn ... ;O)
Lieben Inselgruß und weiter so viel Spaß
Sheepy

Anne-Mettes Oaser hat gesagt…

Ich wollte doch gerade aus meine Reste eine Häkeldeckchen anfangen und dann zeigst du so tolle Socke :-))) ....vielleicht soll ich Liebe Socken stricken.
Sei herzlichst gegrüsst, Liebe Stephanie,
Anne-Mette

Anne-Mettes Oaser hat gesagt…

Noch was ....wo finde ich den KAL auf Ravelry? :-))
LG
Anne-Mette

Daphne hat gesagt…

Tolle Socken! Wenn ich das bei euch so sehe, dann kriege ich auch richtig Lust auch mal wieder Reste-Socken zu stricken.

Grüße,
Daphne

Ute hat gesagt…

Weil ich's nicht so mit Socken habe, ist dieser Virus bisher komplett an mir vorbeigegangen. Aber das sieht wirklich gut aus! Vielleicht probier ich's mal bei Armstulpen ...

Kunzfrau hat gesagt…

Es ist doc unglaublich. Die sehen so aus, als muss das so sein. Nie im Leben kommt jemand darauf, dass das "nur" Reste sind!

Gruß Marion