Sonntag, 28. August 2016

Willkommen kleines Menschenkind

Die Freundin meiner Tochter hat ihr zweites Kind bekommen. Der kleine Mann braucht bestimmt bald Socken, denn es kann ja nicht ewig so eine Hitze bleiben, wie sie diese Woche war. Diese Hitze ist so gar nicht mein Ding und die Wolle will da sowieso nicht gut über die Nadeln gleiten. Farblich passend zu zwei Bodys wurden also Babysocken gestrickt.
Und damit die jetzt "grosse" Schwester nicht traurig ist, dass der kleine Bruder Socken bekommt, habe ich noch Mädchensocken in Gr. 22/23 gestrickt.
Jetzt hoffe ich, dass diese tropische Hitze endlich ein Ende hat und ich mal wieder schlafen kann. Gestern waren es ja nur schlappe 29,3 Grad  um kurz nach Mitternacht ...

Sonntag, 21. August 2016

Verwegener Neuzugang

Nach den Halbstarken und Wilden  gibt es eine neue Kategorie von Färbungen bei Tausendschön. Sie nennt sich Die Verwegenen und davon ist bei mir am Samstag der Auguststrang angekommen, mit diesen Farben werden das bestimmt echte Mädchensocken.
Jetzt bin ich auf die nächsten 2 Monatsfärbungen gespannt, denn ich konnte mir ein Abo für 3 Monate sichern.

Dienstag, 16. August 2016

Ferienzeit

Etwas blogunlustig war ich in der letzten Zeit, dafür aber in Gedanken und viel Vorfreude auf den bevorstehenden Familienurlaub an der Ostsee gewesen. Tja und dann sind die zwei Wochen auch leider ganz schnell schon wieder vorbei gewesen.  



Schön war es, zuerst richtig sonnig und in der nächsten Woche doch eher durchwachsen und regnerisch. Aber im Lauf des Tages konnte man nach dem Regen doch wieder zur Ostsee. Wieder daheim, vermisse ich den kühlen Ostseewind richtig und die wunderbare Stille rund um unser Ferienhaus.

Bevor es endlich los in den Urlaub ging, hatte ich im Juli die EM 2016 Special Färbung ~ Toulouse ~ von Tausendschön noch angestrickt. In der Tausendschöngruppe in Ravelry läuft gerade ein KAL mit Sockenmustern von Micha Klein. Aus den schönen Mustern habe ich mir für das Garn das Muster "Lass dein Haar herunter" ausgesucht.
In den Urlaubskoffer hatte ich mir das Eulenkind ~Timo~ von den Wollträumen eingepackt und das Feuerlandmuster steht dem Eulenkind gut. Es ist nur eine halbe Socke  im Urlaub geworden.
Garn für ein Tuch hatte ich im Koffer trotzdem vorsorglich noch dabei. Aus der wunderschönen Garndose mit 10 Ministränge zu 30 g von der Zauberwiese soll es das Tuch Celadon werden. Mal sehen, wie ich die kleinen Stränge miteinander kombiniere. Da gibt es ja so viele Möglichkeiten. Ich denke es geht in Richtung dunkel/hell Kombination.
Wieder daheim angekommen, gleich in Ravelry über einen Blender-KAL in der Wunderwollegruppe gestolpert, die Restekiste geplündert und wie es sich bei Blendersocken gehört, konnte ich mit Stricken gar nicht aufhören. Damit ich die Wollreste genau auf die beiden Socken aufteilen kann, stricke ich sie mit zwei Nadelspielen abschnittsweise parallel.
 
Es waren wirklich viele kleinste Wollreste und deshalb habe ich bei diesen Socken immer nur 10 Blenderreihen gestrickt. Kaum zu glauben, aber es sind trotzdem noch Reste da.