Dienstag, 29. März 2016

Mein buntes Osterkörbchen

Ich hatte gehofft, dass mein wolliges Osterkörbchen den Weg noch vor Ostern zu mir findet. Das Paket hat es leider erst heute zu mir geschafft. Die Freude über die bunten Farben und das schöne Garn ist trotzdem sehr gross. Das Projekt Pure Lebensfreude hatte ich  im Blog von knitcat  gesehen und meine Frage an euch ~ kennt ihr das auch? Schockverliebt sein?
Ich bin dann mal wickeln ...

Freitag, 18. März 2016

Teufelsmütze - die Dritte

Garn: Wollmeise Twin
Farben: 29 Cu ~ Nautilus ~ 29 Cu ~ Natur
Anleitung: Ravelry

Donnerstag, 17. März 2016

Fifties - Trio Aquarell

Im Shop von dibadu habe ich diese Wolle entdeckt und sie mussten einfach sein.  Es handelt sich dabei jeweils um drei einzelne 50 g Stränge, die auf den Bildern zu einem dicken Strang zusammen gedreht sind. Die Färbungen bilden in diesen Dreierset wunderbare Farb- und Kontrastabstufungen. Ein bestimmtes Projekt habe ich noch nicht dafür, aber ich freue mich schon darauf sie nach Lust und Laune kombinieren können. Das Garn ist aus weicher reiner Merinowolle in einer perligen Zwirnung.


Samstag, 12. März 2016

Teufelsmütze - die Zweite


Auch die erste dieser Mützen (mit 109 Maschen) wird am Kopf vom Enkelkind zu eng. Weil sie sich bewährt hat und gut gefällt, durfte ich eine zweite Mütze nach dieser Anleitung mit Wollmeise Twin NIP F Wasserratz + Maus jung stricken (jetzt mit 115 Maschen). Gestern war Anprobe, passt und hat noch etwas "Luft". Und das Schöne daran ist, ich darf noch eine dritte Mütze stricken. Na dann, das mache ich doch gerne ♥

Donnerstag, 10. März 2016

Kleines Restefest

Der kleine Mann lebt bereits auf großen Füssen mit strammen Waden ♥ 
Die ganzen kleinen Socken sind wirklich nach 4 Wochen bereits viel zu klein geworden. Aktuell habe ich 40 Maschen mit NS 3 angeschlagen und der Schaft hat eine Länge von 9 cm. Am Fuss habe ich eine Länge von 10 cm gestrickt. So bleibt noch etwas Platz zum Reinwachsen.
Der Mann hat sich über seine verspäteten Geburtstagssocken sehr gefreut und trägt die "Gundel" bereits an den Füssen. Und jetzt darf ich für Till noch eine zweite Bobbelscheskapp in grösser stricken.

Mittwoch, 2. März 2016

Blau und Grashüpfergrün

Nach 3 Wochen ist die erste Neugeborenenmütze für Till zu klein geworden. In Ravelry habe ich die freie Anleitung für Barley gefunden. Die blaue Mütze mit Wollmeise DK in der Farbe Dora und kleinen Musterfehler war an einem Abend schnell genadelt. Der Musterfehler kommt daher, weil ich die Anleitung an einer Stelle nur überflogen und dann losgestrickt habe. Deshalb ist hier in jeder Runde über 30 Maschen links gestrickt worden. Weil ich es aber erst bemerkt habe, als die Mütze bereits fertig war, durfte es so bleiben.

Anschlag 88 MA mit NS 3 und weiter dann mit 90 MA und NS 3.5 nach Anleitung. Zusätzlich ein Icordband mit 4 Maschen ca. 27 cm lang.
Mütze Höhe mit Bund = 16 cm
Umfang ca. 36 cm
Verbrauch 41 g

Weil sie so schön am Kopf sitzt, durfte ich eine zweite Mütze mit WM DK in Grashüpfergrün - diesmal aber mit dem richtigen Muster - stricken.
Und jetzt geht es an die Gundelsocken ... versprochen!