Montag, 5. Januar 2015

Ziemlich still ...

wurde es auf dem Blog zum Ende des Jahres und auch noch jetzt ist es sehr ruhig im neuen Jahr, denn manchmal kommt einem einfach das wirkliche Leben dazwischen, denn die ganze Familie ist mal so richtig krank geworden und wir haben dem Rest vom Jahr im wahrsten Sinne des Wortes "entgegengefiebert" und statt mit Sekt mit einer Tasse Tee das neue Jahr 2015 begrüsst 
... hatten wir auch noch nie. 
Den Jahresrückblick möchte ich trotzdem noch loswerden, sonst könnte ich euch einige schöne Dinge nicht zeigen und das wäre wirklich schade.

Die Weihnachtswichtelaktion in der Wollmeisenravelrygruppe war für mich der Abschluss im Strickjahr 2014. Ich durfte ein wirklich besonders liebevoll zusammengestelltes Paket öffnen. Hatte ich schon erwähnt, dass ich solche Karten mit Sprüchen sehr mag?! 

Noch so eine Herzenssache ist für mich eine besondere Glaskugel und in diesem Fall, ist es ein Weihnachtsmann, der mein Herz im Sturm erobert hat. Ich mag diese kleinen besonderen Details, die Schneeschuhe, die Päckchen und das hübsche Gesicht, davon leben solche Figuren und bekommen ihren eigenen unwiderstehlichen Charme. Das gehört für mich unbedingt zu Weihnachten.

 

Und ich werde das ganze Jahr an meine Wichtelmama Sabine denken, immer wenn mein Blick auf den hübschen Mäusekalender mit den schönen Sprüchen fallen wird.


Als Wichtelstrang habe ich einen Rittersporn von ihr eingepackt bekommen, ganz schwer zu fotografieren, eine Färbung in Blau und wenig Lilatönen - mh ich mag ihn schon jetzt. Das wird bestimmt ein Halsschmeichler werden.
 photo DSC_9448_zps92584f67.jpg

Abgerundet mit feinen Kaffeebohnen und Nougatleckerei hatte ich damit ein besonderes Wichtelpaket an Weihnachten. 
Die angefangenen Sockendickerchen wurden bis Heiligabend leider nicht fertig, aber der Beschenkte hat sich dafür letztes Wochenende auch noch darüber gefreut. Ein kurzweilig zu strickendes Muster aus Ravelry habe ich für das  6fach Garn gestrickt, weil die Mustermaschenzahl für die Geschenksocken in Größe 45 genau passend waren. Die Anleitung ist eigentlich für 4fach Garn gedacht.
 


Die passende Mütze zum Monstercowl wärmt inzwischen den Kopf von meiner Tochter. Die selbstgemachte Wollbommel hat richtig Garn "geschluckt", aber so ist sie in der Größe genau richtig geworden. 


Ich möchte Danke sagen, für Euer Interesse und die vielen lieben und anerkennenden Worte im letzten Jahr. Und ich freue mich, dass ich viele Anregungen und Ideen bei euch finden konnte. Etwas verspätet, aber von Herzen wünsche ich Euch ein gesegnetes, glückliches und ganz besonders ein gesundes Jahr 2015.

Keine Kommentare: