Dienstag, 22. Dezember 2015

Weihnachtssocken auf den letzten Drücker

Als ich die Geschenkpäckchen eingepackt habe, musste ich mit Entsetzen feststellen, dass mir ein Paar Männersocken in Gr. 45 fehlten. Irgendwie war ich felsenfest der Meinung, ich habe alle Socken gestrickt, aber ich konnte dieses eine Paar einfach nicht mehr finden. Tja also ran an die Sockennadeln, alle anderen Strickprojekte zur Seite gelegt und losgestrickt.
Das Garn ist von Lang und nennt sich Super Soxx Color. Im Knäuel hatte es mir farblich deutlich besser gefallen, als jetzt, wo es gestrickt ist. An der Sockenaussenseite habe ich einen Zorazopf und sonst Rippen genommen.

Montag, 21. Dezember 2015

Advent MKAL by Monie Ebner - Teil 3

Inzwischen habe ich das Blau in Türkis als Hauptfarbe gewechselt und kann den fertigen 3. Teil mit Bildern zeigen.
Jetzt beginnt Teil 4 und die Abnahmen werden gestrickt. In Ravelry kann man schon viele fertige Tücher bewundern. Wenn ihr schon einmal schauen wollt, dann bitte hier entlang.

Sonntag, 13. Dezember 2015

Advent MKAL by Monie Ebner - Teil 2 Fortsetzung

Teil 2 ist gerade fertig geworden und gleich geht es weiter mit Teil 3.
Mein gemütlicher 3. Advent ♥ 
 

Freitag, 11. Dezember 2015

Advent MKAL by Monie Ebner - Teil 2

Die ganze Woche war so trübes Wetter, da ist einfach kein gescheites Foto vom Fortschritt des Tuches mit Tageslicht möglich gewesen. Ich bin zwar mit dem 2. Teil noch nicht ganz fertig, aber ich habe jetzt trotzdem ein Foto gemacht. 
Es kommt Farbe ins Spiel.
Teil 3 der Anleitung ist heute herausgekommen und ich bin sehr gespannt, wie es nun weitergehen wird. Es kommen auf jeden Fall noch Farben dazu.

Sonntag, 29. November 2015

Advent MKAL by Monie Ebner - Teil 1



Gespannt und mit richtig viel Vorfreude haben wir im Forum der Ravelrygruppe dem Freitag regelrecht entgegengefiebert.
Monie hat uns Mädels nicht lange warten lassen und den ersten Teil der Anleitung am Vormittag zur Verfügung gestellt. 

Begonnen wurde der 1. Teil nur mit der Hauptfarbe.

Bei mir ist das eine Dornröschen-Merinowolle aus der Serie
drunter & drüber
"im Meer". 

Mir gefällt besonders der Icord an beiden Seiten, der gleich mitgestrickt wird. So erhält das Tuch einen sehr schönen Abschlussrand.

Gekommen bin ich bis Teil 4. Typisch für diese Tuchanleitung, man kann und will sie nicht mehr weglegen, weil man sich denkt .... ach nur dieser eine Teil und dann will man danach trotzdem sehen, wie es weitergeht. 
Ich sage es mal so, das Stricken macht richtig viel Spass.
Der 1. Teil der Tuchanleitung ist untergliedert in 6 Teile mit Musterstreifen im Glatt rechts Muster, im Kraus rechts Muster und Hebemaschen. Geschafft habe ich die ersten 4 Teile und kann heute also noch 2  weitere Teile gemütlich weiterstricken.
Gespannt bin ich schon, wie sich in den anderen Teilen die Nebenfarben einfügen werden und muss mich nun bis nächsten Freitag gedulden, bevor ich sehen werde, wie es weitergeht.
Vielleicht habt ihr ja noch Lust mitzustricken? Der Einstieg ist jederzeit möglich. Die Kaufanleitung findet man hier.
Trotz Sturm und Regen möchte ich euch 
 einen gemütlichen 1. Adventssonntag wünschen.

Sonntag, 22. November 2015

Vorbereitung Advent MKAL

In der Ravelrygruppe von Iscula startet am 27. November ein  Mystery KAL für ein Tuch. Das Tuch wird in einer Kombination aus Kraus-Rechts-Muster, Glatt-rechts-Muster und Hebemaschen gestrickt. Die Anleitung selbst wird in 4 Teilen an jedem Freitag vor dem Adventsonntag veröffentlicht. Ich habe mich für eine  “Überraschungstüte” mit Merinowolle und einen Hexentanz von Dornröschen ausgesucht und heute die Stränge gewickelt.

Montag, 16. November 2015

Eine Minute

des Schweigens in Europa ...

es macht mich fast sprachlos, was ich höre, was ich sehe ...
aber meine Hoffnung bleibt ..... meine Zuversicht, denn ich hoffe auf Frieden ...

Samstag, 7. November 2015

Männertaugliche Socken

Männertauglich d.h. nicht viel Farbe und bitte auch nicht viel Muster. Damit es mir aber beim Stricken nicht langweilig wird, verwende ich gerne ein kleines Muster zwischen den rechts/links Rippen. Ausgesucht habe ich mir den 1. Teil vom Romymuster.
Mit dem Tausenschöngarn bin ich diesesmal richtig unzufrieden, denn im gesamten Strang hatte ich durchgängig immer wieder solche Fadenfehler.


Samstag, 10. Oktober 2015

Pucksack

Der große Igel schaut sich den Enkelkindpucksack etwas genauer an. 
 Wollmeise Twin ~ Glückstag
Flechtmuster: hier
Anleitung: hier

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Auf meinen Nadeln

sind im Moment mehrere Projekte. Zum einen ein Pucksack für das Januarenkelkind. Da bin ich im Moment bereits in der Hälfte angelangt. Ich finde das Flechtmuster ergibt eine schöne Struktur, aber die vielen ungeliebten linken Maschen stricke ich einfach nicht gerne.


Wollmeise Twin: Glückstag
Deshalb gibt es zum Entspanne nach vielen linken Maschen ein Sockenprojekt, denn Socken gehen doch eigentlich immer. Als Lieblingsmuster stricke ich sehr gerne zwischen die rechts/links Rippen bei Männersocken einen Teil des Romy Musters.

Der Wilde von Tausendschön mag bei mir mal wieder nicht wildern, aber jede Masche ist praktisch farblich anders und so lässt sich diese Männersocke trotdem recht kurzweilig stricken. 
Ohne ein Tuch geht es aber auch nicht und so habe ich zwei Projekte auf den Tuchnadeln. Ein Wollmeisenlace möchte einmal ein  Silenzioso werden. Nach kleinen Startschwierigkeiten mit der Anleitung ist das erste Stück geschafft. Immer rechte Maschen im Kreis, das macht Spass und kann jederzeit weggelegt werden und genauso schnell ist man wieder im Muster. Die schöne Färbung Lapislazuli lässt sich mit ihren Schattierungen von Blau und Lila nicht wirklich fotografieren.
Schon lange gefallen mir die Gradientfärbungen Funnies - Twisted Fifties von Dibadu und vor Kurzem hat mir dann das Set von Royalblau zu Beere besonders gut gefallen. Das soll einmal ein Segel werden. Das Tuch ist ein langgezogenes, asymmetrisches Dreieck und durch die doppelte Strickweise sieht es von der rechten und linken Seite immer gleich hübsch aus. Ihr seht, wieder nur rechte Maschen ;) alles wird ohne eine einzige linke Masche gestrickt. 
Mein Strick-Oktober wird bestimmt richtig bunt.

Dienstag, 15. September 2015

Warme Babymütze - Teufelsmütze 1

Diese Mütze wurde doppelt gestrickt, damit sie wirklich kuschlig warm wird. Also einmal einen Innenteil in Grün und einmal im Streifenmuster. Die Anleitung dazu habe ich hier gefunden.

 Garn: Wollmeise Twin
Größe: für die ersten 4 Wochen


Freitag, 11. September 2015

Indian Summer am Wolfgangsee

Im August durfte ich die Anleitung Wolfgangsee von Monie Ebner teststricken. Das Tuch hat mich von Anfang an begeistert, es lässt sich leicht stricken und ist ausführlich erklärt. Ein schlichtes Design mit einem wunderbaren Randmuster aus Hebemaschen und Icord.
Das Tuch lässt ganz viel Spielraum für eigene Idee, ob nun zweifarbig, dreifarbige oder auch ganz bunt - alles ist bei der Anleitung möglich, wie man bei den entstandenen Tüchern in der Teststrickgruppe sehen kann.

Obwohl ich beim Original gerade den Abschluß in einer Konstrastfarbe sehr schön finde, wollte ich bei meiner Version einen sanften Farbübergang schaffen, da ich schon die Seitenbereich mit Kontrasten vom Mittelteil abgehoben habe. Auf diese Weise spiegeln sich meine Indian Summer Farben im Wolfgangsee auf der Wasseroberfläche.


Wollmeise Pure
WD Ruby Thursday (Mittelkeil) Verbrauch 125 g
Golden Pear - (Seiten) Verbrauch 120 g
WD Gazpacho - (Abschlusskante) Verbrauch 68 g
Grösse ca. 210 x 100 cm

Samstag, 29. August 2015

Positive Seelenhäuser

Aus der Hundertwasserserie von Opal hat sich meine Tochter die Färbung “Positive Seelenhäuser - Negative Menschenhäuser” im Wollregal ausgesucht. Bei so bunter Wolle braucht es kein Muster, da reichen 3 Maschen rechts und 2 Maschen links Rippen, also sind mal wieder ganz einfache Stinosocken geworden. 

Und wenn man fleißig Projekte strickt, dann darf man sich auch selbst mal wieder mit neuer Wolle belohnen. Eingeflogen sind zwei Traumsterne aus dem Wollträumeshop. Ausgesucht habe ich mir die Monatsfärbung vom August mit dem tollen Namen Urlaubsträume
und besonders interessant finde ich dieses grünbeige Eulenkind Timo
Auf das nächste Jahr freue ich mich jetzt schon - denn wir werden erstmals Oma und Opa. Damit das kleine Menschenkind sich auch warm und geborgen fühlt, habe ich eine Decke begonnen. Angelehnt an Patchquadrate stricke ich 4 Quadrate in einer Reihe. Da ich mir das Zusammennähen von einzelnen Quadraten sparen will,  stricke ich sie gleich nebeneinander. Die Rückseite möchte ich später mit wärmenden Fleece zusätzlich abfüttern. Zur Zeit ist das mein Projekt, dass ich immer mal wieder in die Hand nehme und mich dann freue, wenn neue Farbflächen entstehen.
 

Samstag, 22. August 2015

Blau ♥ Weiß

Ich hoffe, es wird euch nicht langweilig mit den Babysocken, denn da kommen noch einige Socken dazu in der nächster Zeit. Hier habe ich mit 36 Maschen gestrickt, werde aber noch welche mit 32 Maschen ausprobieren.
Eine Anleitung für die Babymojos habe ich auf dieser Blogseite gefunden KLICK

Sonntag, 9. August 2015

Babysocken

Mehr geht bei der Sommerhitze fast gar nicht.
 Anleitung: Mango Baby Socks

Mittwoch, 5. August 2015

Septemberbaby

Da wird ein Junge im September erwartet, die Mama liebt Gelb. Ich hoffe, es gefällt.
Jetzt strick ich schnell noch passende Söckchen dazu.
Anleitungen aus Ravelry 
Weste ~ hier
Mütze ~ hier


Montag, 27. Juli 2015

Makromontag Hausaufgaben

Mein erstes Makromontagbild findet man hier
Das war mein Versuch, die metallisch glänzende Oberfläche einer Kerze darzustellen.
~
Mein aktuelles Makromontagbild zeigt kleinblättrigen Basilikum, mit weißen Blüten
Pfefferminze und eine Blüte der Ackerwinde, die eine unerwartete,
aber überraschende Schönheit im Makrobild zeigt.

Und dieses Bild geht zum Makromontag ~ KLICK