Sonntag, 16. November 2014

Windenklimmer

den Namen habe ich mir für dieses Sockenprojekt ausgesucht, denn das Muster Liane windet sich um die ganze Socke herum. Schon ganz lange wollte ich das Muster stricken, aber irgendwie passte mein Garn nicht zum Muster. Aber jetzt hat es sich ergeben, Wolle und Muster haben sich gefunden. Heute mit Lampenlicht, November und Regen - da gehen Fotos einfach nicht besser.
 photo DSC_9259_zpsb34acd82.jpg

Etwas mehr Maschen und Muster?
Die Farben stimmen, das sind Detailbilder vom Schaft mit Tageslicht.
 photo DSC_9247_zps9298007d.jpg

Das Garn ist eine Dornröschenwolle. Ich stelle immer wieder fest, wie sehr mir doch diese Art von Färbungen gefällt.
 photo DSC_9248_zps240b42d7.jpg

Gerade auch beim Stricken recht kurzweilig, immer wieder Abwechslung im Garn. Bunt und doch nicht zu bunt, es lässt dem Muster eine Chance.
 photo DSC_9249_zps4f286a67.jpg

Es ist ein abwechslungsreiches Stricken, mit vielen rechts verschränkten und auch linken Maschen und es forderte jedenfalls von mir relativ viel Aufmerksamkeit, also nicht so nebenher beim Fernsehen. Eigentlich fast jede Reihe nach Musterreihen. Aber es lohnt sich wirklich. Ich bin gespannt, was meine Große zu ihren Socken sagen wird.
 photo DSC_9254_zps88a23ec2.jpg

Das Muster Liane findet man im Heft von Regina Satta - Tausendschön Sockenmuster "Das Lilane" und das hübsche Garn war aus der Sockenwolleüberraschungstüte von Dornröschen, ein Strang Keiner ist wie ich (ohne Nummer).

Kommentare:

Anne-Mettes Oaser hat gesagt…

Wauh, die Socken sind ganz toll geworden und die Wolle ist einfach ganz Spitze :-).
Herzlichst aus dem Norden,
Anne-Mette

Willow hat gesagt…

Tolle Socken in superschönen Farben!!♥
Jede Reihe eine Musterreihe! Puh, das hört sich anstrengend an. Aber ds Ergebnis spricht für sich. Deine Mühe hat sich echt gelohnt!

Ganz liebe Grüße
Willow