Sonntag, 17. August 2014

Die Suppe ist fertig

Sockengarnreste nach dem Blender Rezept als Grundidee gemischt und variiert, eine ganze Woche viel Spass am Mischen der Wolle gehabt und heute kann ich euch meine fertige Sockensuppe präsentieren. Meine Grundidee bei der Zusammenstellung hierbei war die Reste im Verlauf des Farbkreises zu stricken und zu blenden.
 photo DSC_8745_zps7b9b25a0.jpg

Das fast unifarbene Garn hat sich ganz besonders als Bünchen angeboten und wurde mit der passenden fliederfarbenen Farbe geblendet und bringt das zarte Grün ins Spiel.
 photo DSC_8755_zpsff90bb38.jpg

Deshalb folgt auf das zarte Grün dann das kräftige Grün.
 photo DSC_8754_zps77e82e6b.jpg

Vom Grün zum strahlenden Gelb
 photo DSC_8749_zpsfc1f752b.jpg

ging die Sockenreise weiter und landet beim Orange,
 photo DSC_8747_zps203095f3.jpg

und dem Mädchenrosa mit etwas Weinrot an der Spitze.
 photo DSC_8746_zps1d3ca185.jpg

Fertig ist das Süppchen 
... und es blieb sogar ein Rest übrig ... für ein weiteres Sockenpaar.

 photo DSC_8756_zps4d8a97bf.jpg

Kommentare:

Zwieback hat gesagt…

Die Socken sehen so klasse aus, es ist schon toll, was man selbst aus Resten noch Schönes zaubern kann. Was mich dann auch mal wieder an die grosse Schublade voll eben dieser erinnert.

LG Manuela

Frau nima hat gesagt…

Da hast du eine tolle Suppe gebraut - ich bin immer und immer wieder total überrascht, was aus "Resten" so herausgezaubert wird!

Alles Liebe nima

Sabine hat gesagt…

Die finde ich super, super schön!!!
Wunderschön geblendet!
LG
Sabine

Kerstin hat gesagt…

Da hast Du ja eine schöne Suppe ausgelöffelt.....

Liebe Grüße
Kerstin