Dienstag, 6. Mai 2014

Poolingversuche

Viel gestrickt, weil es so spannend war. Nicht wirklich glücklich damit, weil es mir zu unruhig geworden ist. Das mittlere Dreieck, also die Tuchspitze fehlte noch.
 photo pooling1_zps21d28708.jpg

Leider konnte ich das Pooling nicht gleichmäßig stricken, es ergaben sich Farbflächen und Diagonalen. Um den Hals getragen und im Bild festgehalten .... kritisch eine ganze Woche immer wieder angesehen und dieses Wochenende dann doch geribbelt, was mir nicht leicht gefallen ist.
 photo DSC_7060_zps16395c63.jpg

Das Pooling und die Idee dahinter hat mich neugierig gemacht und ich werde es noch einmal versuchen, mit einer anderen Färbung. Mal sehen, was meine Meise nun werden möchte?

Kommentare:

Kerstin hat gesagt…

OOOOOh, wie schade....soviel Mühe.
Aber ich kann dich verstehen, mir geht es auch so. Was mir nicht gefällt wird gnadenlos geribbelt.

Aufbauende Grüße
Kerstin

Frau nima hat gesagt…

Mir hat das Angestrickte, was du schon mal gezeigt hast ganz ehrlich auch besser gefallen wie das Endresultat jetzt. Blödes Ribbelmonster - aber wenn man es nicht trägt, dann ist es auch schade um die viele Arbeit. Ich bin gespannt, wie der zweite Versuch aussieht ;)

Alles Liebe nima

Conni's Maschenmix hat gesagt…

Also ich finde es wunderschön, genau meine Farben.
Liebe Grüße, Conni

Willow hat gesagt…

Ich hätte auch geribbelt. Sieht schon komisch aus...
Vielleicht wirds ja mit einer andere Meise tatsächlich gleichmäßiger.
Und für diese hier wird dir sicher auch noch was tolles einfallen.

Viele liebe Grüße
Willow