Donnerstag, 25. Dezember 2014

Ein Stern

in der dunklen Zeit ~ für mich
ein Stück Licht und Hoffnung
Ein Stern
der mir einen ~ meinen Weg zeigte
zufrieden zurückblickend
gibt mir 
Ein Stern
 Mut 
~  ~  ~
Mein Stern
 photo DSC_9445_zps7485611a.jpg

Dienstag, 23. Dezember 2014

Weihnachtssocken

Die Opalfärbung aus der Regenwaldkollektion - Fiona, die Geigerin habe ich mit seitlichen Zorazopf für Männersocken in Gr. 45 gestrickt.
 photo DSC_9425_zpsf8949ce4.jpg

Die Socken haben mir beim Stricken ganz viel Freude gemacht, denn es war sehr abwechslungsreich mit den Farben und kleinen Musterungen.
 photo DSC_9414_zps34c9e146.jpg

Leider habe ich die zweiten Weihnachtssocken nicht geschafft, mal sehen, wie weit ich heute noch stricken kann. Mit 6fach Garn und 3.75 Nadelstärke geht es ganz flott voran. Das Muster nennt sich Frischer Kaffee und das Garn ist von Schoeller + Stahl. Die Umschläge stricke ich verschränkt ab, damit es keine Löcher bei den Männersocken gibt.
 photo DSC_9427_zps74714aa0.jpg photo DSC_9428_zps8b04f5a2.jpg

~ Ich wünsche ein schönes Weihnachtsfest ~

Sonntag, 7. Dezember 2014

Dezembertage

 photo adv2_zpscee13828.jpg

Jeder Tag bringt seine Geschenke mit,
man braucht sie nur auszupacken.
~ Albert Schweitzer ~

Dezemberzeit = Geschenkezeit und dafür konnte ich diese Handwärmer in der letzten Woche stricken. Aus drei kleinen Wollmeisentwinbobbelchen kombiniert. Ich bin schon sehr gespannt, wie ich damit jemand ganz bestimmtes überraschen werde. Hoffentlich passen sie auch, denn eine vorherige Anprobe war leider nicht möglich und das macht dieses Geschenk so spannend. Das Muster ist aus Ravelry und hier zu finden.


Leider bin ich wohl inzwischen in dem Alter angekommen, wo meine Menschen um mich herum denken, ich wäre wohl zu alt für einen Nikolaus oder Adventskalender? Dabei hätte ich mich so darüber gefreut.
 Also dann nach dem Motto: Selbst ist die Frau ~ habe ich mir Wolle gegönnt. Die neue Wollmeisenfärbung Gloire de Dijon in Blend und ich hatte mit der Bestellung Glück, denn sie sind ganz besonders schön schattiert. 
Da ist der Kuschelfaktor mit 70 % Merino, 20 % Cashmere, 10 % Nylon ganz hoch und jetzt müsste mir nur noch ein besonderes Muster für einen Halswärmer zusagen. Dabei gibt es so viele Anleitungen, die mir gefallen, aber ich kann mich gerade irgendwie nicht entscheiden. 

Jetzt gibt es erst einmal den leckeren, noch lauwarmen Gewürzkuchen vom ersten Foto zum 2. Advent. 

Macht es euch gemütlich - ich mache das jedenfalls genau jetzt. 
Und nach dem Kuchen wird das nächste Geschenk begonnen, 
eine schwarze Mütze zum Monsterschal.

Samstag, 29. November 2014

Halswärmer in XXL

Der schwarze Cowl ist pünktlich zum Geburtstag vom Tochterkind fertig geworden. Ich bin froh, das schwarze Ding endlich von den Nadeln zu haben. Er hat eine Länge von 168 cm und ist 50 cm hoch. Ich habe mit doppelten Garn gestrickt und insgesamt 52 Maschen + 2 Randmaschen in kraus rechts mit Nadelstärke 8 angeschlagen. Den Fadenansatz habe ich immer an den Rand verlegt und als Abschluss an beiden Kanten einen Icord gestrickt. Das stabilisiert den Schal und alle Fäden werden wunderbar darunter versteckt.
 photo DSC_9337_zpsbd25a064.jpg

 photo DSC_9344_zps10e1dc6c.jpg

und jetzt hat sich das Tochterkind natürlich etwas Warmes für den Kopf gewünscht, also bin ich das Schwarz noch nicht wirklich los ....

Montag, 24. November 2014

MakroMontag35

 photo DSC_9326_zps475e0e3b.jpg

 photo DSC_9325_zpsc9e65b2a.jpg

 photo DSC_9327_zpseaa58857.jpg

 photo DSC_9332_zps4846cd83.jpg


~ Zapfen ~ 
Mehr Makrobilder findet ihr hier

Montag, 17. November 2014

MakroMontag34


 photo DSC_9280_zps21d704c4.jpg
 photo DSC_9277_zpsdd816d81.jpg
 photo DSC_9266_zpsb48d7efe.jpg
 photo DSC_9293_zps439f7415.jpg
~ Punica granatum - Granatapfel~ 
Mehr Makrobilder findet ihr hier

Wenn ich alles richtig gemacht habe, 
werden wir an Weihnachten 
einen Granatapfellikör trinken können.
 Ich bin schon sehr gespannt.
 Das Rezept dazu habe ich hier gefunden und will noch den 
Apfellikör in den nächsten Tagen ansetzen.

Sonntag, 16. November 2014

Windenklimmer

den Namen habe ich mir für dieses Sockenprojekt ausgesucht, denn das Muster Liane windet sich um die ganze Socke herum. Schon ganz lange wollte ich das Muster stricken, aber irgendwie passte mein Garn nicht zum Muster. Aber jetzt hat es sich ergeben, Wolle und Muster haben sich gefunden. Heute mit Lampenlicht, November und Regen - da gehen Fotos einfach nicht besser.
 photo DSC_9259_zpsb34acd82.jpg

Etwas mehr Maschen und Muster?
Die Farben stimmen, das sind Detailbilder vom Schaft mit Tageslicht.
 photo DSC_9247_zps9298007d.jpg

Das Garn ist eine Dornröschenwolle. Ich stelle immer wieder fest, wie sehr mir doch diese Art von Färbungen gefällt.
 photo DSC_9248_zps240b42d7.jpg

Gerade auch beim Stricken recht kurzweilig, immer wieder Abwechslung im Garn. Bunt und doch nicht zu bunt, es lässt dem Muster eine Chance.
 photo DSC_9249_zps4f286a67.jpg

Es ist ein abwechslungsreiches Stricken, mit vielen rechts verschränkten und auch linken Maschen und es forderte jedenfalls von mir relativ viel Aufmerksamkeit, also nicht so nebenher beim Fernsehen. Eigentlich fast jede Reihe nach Musterreihen. Aber es lohnt sich wirklich. Ich bin gespannt, was meine Große zu ihren Socken sagen wird.
 photo DSC_9254_zps88a23ec2.jpg

Das Muster Liane findet man im Heft von Regina Satta - Tausendschön Sockenmuster "Das Lilane" und das hübsche Garn war aus der Sockenwolleüberraschungstüte von Dornröschen, ein Strang Keiner ist wie ich (ohne Nummer).

Montag, 3. November 2014

MakroMontag33

~ Stacheliges im Blumenstrauss ~

 photo DSC_9179_zpsfe22d064.jpg

~ Mehr MakroMontagbilder ~  hier

Freitag, 31. Oktober 2014

Frisch eingeflogene

Hexentänze vom Dornröschenwollshop ... grauslig schöööön ♥
 photo hellowitch.gif photo DSC_9196_zpsc6c364e1.jpg

und mit dem schwarzen Cowl-Monster kämpfe ich im Moment ...
 photo DSC_9177_zps54d964f5.jpg

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Gegen den Westwind ...

 photo herbstwind2_medium2_zps0a44ccf8.jpg

oder so langsam wird es Zeit für eine Mütze. Eine kleine Blogpause habe ich mir gegönnt, aber in der Zeit doch viel gestrickt. Einiges ist noch auf den Nadeln, aktuell fertig ist meine blaue Mütze. Gestrickt mit einer Wollmeise aus Twin und der Färbung Vergissmeinnicht. Diese Wolle erinnert mich an meinen ersten Besuch in Pfaffenhofen. Die freie Anleitung zur Mütze findet man hier. Die schöne Passform ergibt sich, weil mit verschiedenen Nadelstärken gestrickt wird. Dadurch sitzt sie gut um die Ohren und wird weiter oben eher locker.

Montag, 27. Oktober 2014

MakroMontag32

Lampionblume ~ Physalis alkekengi


  photo DSC_9181_zpsa7ccaa3e.jpg

 photo DSC_9187_zps2843a69e.jpg

 photo DSC_9186_zps0ffd3c64.jpg

 photo DSC_9189_zpsfc47163c.jpg

~ Mehr MakroMontagbilder ~  hier

Montag, 13. Oktober 2014

Herbstwickelwichteln

Eine Wichtelaktion in der Sattagruppe auf Ravelry hat mich die ersten Oktobertage beschäftigt. Gestern konnte ich die letzten eingewickelten Geschenke befreien und mich nun über ein weiteres Sockenpaar freuen. Der Wichtelstrang hat wirklich alle Herbstfarben und mit dem Zoramuster war es ein richtig kurzweiliges Stricken. 

 photo DSC_9132_zpsfb835c28.jpg

Freuen durfte ich mich über eine knuffige Schafstasse, leckeren Kakao, herbstliches Glaslicht und natürlich darf etwas Hüftgold in einem Wichtelpaket nicht fehlen. Ganz besonders habe ich mich über den Reihenzähler gefreut und sogar noch ein besonderes Helferlein bekommen. Stricknadel Tubes - das ist eine Aufbewahrung für das Nadelspiel mit unfertigen Strickarbeiten. Damit kann man seine Sockennadeln schützen, wenn man ein Strickprojekt in der Tasche mitnimmt. Wenn die kalte Jahreszeit beginnt, sind meine Lippen auf jeden Fall geschützt und das Restgarn wird in einer Blendersocke verstrickt.

 photo herbstw1_zpsa9988e3f.jpg

Mittwoch, 1. Oktober 2014

Mein Herbst wird bunt

und mein Tuch hat 51 Zacken bzw. Zähne mit Perlen bekommen.
 photo DSC_9099_zps15d65380.jpg

Besonders interessant ist der Icord geworden. Darunter habe ich die Garnwechsel der beiden Farben versteckt.
 photo DSC_9100_zpseb828fd7.jpg

Zur Winterjacke ein Farbklecks - gegen das Grau in der dunklen Jahreszeit.
 photo hitchi_zps8385aadf.jpg

Mittwoch, 24. September 2014

Dahlienzeit

 photo DSC_9073_zpsabb12fb9.jpg

Mein Versuch die Dahlienfarben als Loop einzufangen...

 photo DSC_9076_zpsa9fd8ea6.jpg

Mal sehen, wie es gelingen wird...

Sonntag, 14. September 2014

Zacken oder Zähne zeigen?!!

Hitchhiker, schon mehrmals gestrickt und das würde man ja nicht, wenn man mit dem Tuch unzufrieden ist. Also ganz genau darum auf ein Neues! In Ravelry hatte ich zufällig ein Projekt gesehen, dass eine sehr interessante Variante zeigte, die Kombination von einfarbigen mit multicolorigen Garn. Das gibt dem Tuch nochmal - wie ich finde - eine sehr interessante Veränderung. 
Ausgesucht habe ich für diesen Hitchhiker Wollmeisengarn in der Färbung Xaverl und So long Kitty.
 photo DSC_8957_zpsd2d971c3.jpg
Martina Behm schreibt zum Hitchhiker .... "das perfekte Strickprojekt, um zwischen komplizierteren zu entspannen... ja Entspannung ist manchmal einfach auch beim Stricken gut.
Und warum nun Zähne zeigen? 
Weil es gegen Ende hin lange Reihen werden und man sich durchbeissen muss. Zähne bzw. Zacken sind es aktuell genau 32 bei mir, wobei das ja von zahnärztlicher Sichtweise her ein vollbezahntes Gebiss incl. der Weisheitszähne wäre. 
Etwas Glitzer will ich an meinen Zacken haben, darum kommen Toho Perlen in der Größe 08 genau auf die Spitzen der Zacken, auf das multicolorige in Grau und das einfarbige Garn in Pink. Mädels stehen halt irgendwie auch auf Blingbling.
 photo DSC_8898_zpse4bd8423.jpg
Es können/sollen aber 41 Zähne/Zacken werden oder auch mehr. Das Tolle an dem Hitchhiker ist aber, man kann aufhören, wenn das Garn zu Ende ist oder das Tuch groß genug. 
Seit gestern ist bei mir aber irgendwie plötzlich etwas die Luft raus aus dem Projekt, dieses unsägliche Virus der Anstrickeritis grummelt und nagt an mir. 
So habe ich urplötzlich unbändige Lust auf einen Sockenanstrick. Sogar das Garn ist bereits gewickelt und ein Muster habe ich ebenfalls rausgesucht. Bisher bin ich standhaft geblieben, die Frage ist nur, wie lange noch?
 photo DSC_8948_zpsd54273b5.jpg

Die zwei letzten Tage war ich auf Wichtelmission unterwegs. In der Satta-Gruppe findet eine Wichtelaktion statt und darum habe ich nach passenden Dingen für das Herbstwichteln gesucht. Zum Teil bin ich für das Wichtelkind fündig geworden, aber schlecht war, ich habe mehr Dinge für mich gefunden.
Natürlich neues Sockengarn - was sonst! Von Opal durften gestern ein Schafpate VI mit, Färbung: Glücksbringer, mit unglaublich schönen Herbstfarben.
 photo DSC_8950_zpsee6ecb50.jpg

Weil man hieraus gut Mustersocken stricken kann,  auch noch das Garn Opal Ladies & Gentlemen.
 photo DSC_8951_zps44562242.jpg

Jetzt muss ich aber irgendwie die Kurve bekommen um wieder bei Martina Behm zu landen, denn diese Woche durfte ich mich über die nächste Strickmich Clublieferung freuen.

 photo DSC_8940_zps4f240c8b.jpg

Meisengarn in Mädchenfarbe  - Kneif mich ♥
 photo DSC_8938_zps2f1aeabc.jpg
Wieder ein besonders liebevoll zusammengestelltes Paket mit einer Tuchanleitung für ein Lacetuch. Und jetzt koche ich Kaffee und es gibt leckeren Apfelstreusel- und Pflaumenkuchen vom Blech. Und ich denke jetzt mal in Ruhe darüber nach, ob ich auf den fiesen Wollschweinehund höre, der die ganze Zeit murmelt . . . strick mich an

Montag, 8. September 2014

MakroMontag31

 photo DSC_8919_zps1b19d229.jpg
 photo DSC_8920_zpsd6876dfa.jpg
 photo DSC_8921_zpse07a317a.jpg
 photo DSC_8924_zps3660950a.jpg
Zwergapfel
 (Frucht eines Zierapfelbaum)
~ Mehr MakroMontagbilder ~  hier

 und gestern gab es Apfelrosen zum Sonntagskaffee,
natürlich aus richtig großen Äpfeln.

 photo DSC_8912_zpsfe231812.jpg
 photo DSC_8909_zps8ef5aa1a.jpg

Wenn ihr im Internet unter dem Begriff Apfelrosen sucht, findet ihr viele Rezepte zu den kleinen leckeren Teilen. Ich kann sie mir auch sehr gut lauwarm und mit etwas Vanilleeis vorstellen. Bei mir gibt es sie jedenfalls bestimmt ganz bald wieder!