Samstag, 30. November 2013

Dickerchen

Solch ein 6fach Garn hat schon was Gutes, die Socken werden ratzfatz fertig. Die Erkältung hat mich eine ganze Woche fest im Griff gehabt und anfangs hatte ich sogar keine Lust mehr auf's Stricken.  Ingwertee mit ausgepressten Orangen, Mandarinen und dazu ein Pfefferminzblatt,  war mein Lieblingsgetränk und so schön wärmend, wenn ich trotz Fieber so richtig gefroren habe.
Aber jetzt sind die Socken für den GÖGA in 3 Tagen fertig geworden, mit Nadelstärke 4 gestrickt und genau 100 g Garn verbraucht. Nun ist noch Garn übrig, das werde ich einfach miteinander mischen und es müsste für ein weiteres Dickerchen ausreichen, wie mir meine Waage geflüstert hat.
 photo DSC_5509_zps89ee0de8.jpg

Ich werde jetzt mit den Dickerchen in Serienproduktion für die Familie gehen. Für morgen ist Plätzchenteig vorbereitet, Türkranz aufgehängt, die Treppe geschmückt und das Tablett mit den Adventskerzen und Tannengrün ist auch fertig. Der 1. Advent darf nun gerne kommen.

Kommentare:

Anne-Mettes Oaser hat gesagt…

Liebe Ztephanie.
Ich hoffe, dass es dir jetzt besser geht. O je, das ist ja schlimm, wenn Frau keine Lust Zu stricken hat. Zum Glück passiert es uns nicht so oft.
Und du bist wiedert fleissig am nadeln´und hat für deinen Göga schöne Socken gestrickt.
Ichj wünsche dir eine besinnliche Adventzeit und schicke herzliche Grüsse aus dem Norden,
Anne-Mette

Marion hat gesagt…

So dicke Socken sind doch was herrliches ♥
Hoffentlich geht es Dir inzwischen besser?!

Wünsche Dir einen schönen 1. Advent
Marion