Sonntag, 30. Dezember 2012

Weniger . . .

kann so viel mehr sein . . .
jedenfalls möchte ich mir das im Jahr 2013 vornehmen. Öfter mal NEIN sagen, nicht alles müssen müssen und trotzdem neugierig bleiben, mal sehen, wie ich es umsetzen kann. 
Mit der Kamera bin ich inzwischen gerne unterwegs, also wird es in 2013 öfters Fotobeiträge geben. Mitmachen möchte ich bei der neuen Aktion von Kirstin
Sag' mir was, ich zeig' dir das! 
und bei Bine
Color me happy! Photochallenge 2013
Aber keine Angst, es wird trotzdem weiterhin viel Hobby zu sehen und lesen geben, Wolle und Stricken bleibt bestimmt meine liebste Sucht. Ich hoffe es wird kunterbunt im nächsten Jahr und darum möchte ich heute auch einmal Danke sagen für Euer Interesse an meinem Blog.

Auf ein kunterbuntes Jahr

Photobucket

Samstag, 29. Dezember 2012

Weihnachtsmarktsocken

Das waren schnell gestrickte Socken, jede einzelne Masche farblich irgendwie anders, unterstützt durch einen Glitzerfaden - ein Weihnachtsträumchen für mich.
Die blaue Seite mit Feuerlandmuster
Photobucket

Die orange Seite mit Rippenmuster
Photobucket

♥ Fußspitzenanziehbild ♥
Photobucket

Donnerstag, 27. Dezember 2012

Assoziation 2012 - Abschied

Photobucket

Abschied ist keine leichte Assoziation für mich. Abschied kann so viel bedeuten. Spontan ist mir dazu ein Lied von Xavier Naidoo eingefallen - Abschied nehmen. Also gerade in diesem Lied die Verbindung mit Trauer und Tod.
Abschied kann aber auch ein Neubeginn sein.
Altes hinter sich lassen und
loslassen, was einen runterzieht.
Das verbinde ich aktuell damit. 

Wenn einem alles
gegen den Strich geht,
sollte man 
einen Punkt machen.  

Leider heute unsere letzte Assoziation für 2012 - es war eine schöne Aktion, die mir ganz viel Spass gemacht hat. Gestartet von Kirstin und dort findet ihr noch mehr Assoziationen zum Abschied.

Sonntag, 23. Dezember 2012

4. Advent

Photobucket
Heute nehme ich ein Streichholz in die Hand, ein langes Holz, aber es reicht nicht aus um alle vier Kerzen anzünden zu können. Natürlich hätte ich auch das Gasfeuerzeug nehmen können, aber manchmal nehme ich lieber ein Streichholz. Es hat etwas meditatives an sich. Das Geräusch, wenn der Streichholzkopf über die Reibfläche gleitet und dann dieses Zischen und Aufflammen.

Zeit, stille Zeit, die ich mir nehme.

 Kerzenzeit * Lichterzeit
*******************
Gedanken * Innehalten

Nichts wird so oft 
unwiederbringlich versäumt
wie eine Gelegenheit
die sich täglich bietet.
Marie v. Ebner-Eschenbach

In den letzten Tagen hatte ich Zeit für einen besonderen Strang Wolle. Daraus ist diese erste Socke entstanden. Jede einzelne Masche ein Farb- und Strickgenuss und jetzt müsst ihr einfach nur die Bilder wirken lassen.
 
Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Mittwoch, 19. Dezember 2012

Schnee

Mein Adventskalendertürchen 
Nummer 19 


Es war einmal  . . . 
gar nicht weit weg von dir 
im Tannenwalde. 
Kalt, eisig kalt war es geworden 
in dieser Winternacht
und bei Mond und Sternenglanz 


Photobucket

in der Abendstille
 fiel ganz leise 
der erste Schnee 
vom Himmel.  
 
Photobucket

Flöckchen für Flöckchen purzelte herab
lustig, schaukelnd tanzend durch die Winterluft 
und zauberte lauter weiße Häubchen
auf jedes Ästchen und Ast, 
Steinchen und Stein, 
hüllte alles in weihnachtliche Stille
ganz  fürsorglich ein.
Photobucket

Selbst dort 
am geheimen Zwergenort  
vollführten die Flöckchen
den Ringelrein 
und weil's so still, 
das Zwerglein schaute
verwundert
verzaubert
entzückt 
den federleichten Flöckchen zu. 
Photobucket

Da flog ein frecher Schneeflockentänzer
- natürlich nur so zum Spass -
auf die kleine rote Zwergennas'.
Photobucket

Mein Beitrag für 


Bild mit Pastellölkreide auf Karton - © eigene Idee, Bild und Text.
♥♥♥Weil es so eine große Vorfreude war ♥♥♥
denn das Bild ist bereits Anfang Dezember entstanden, finde ich, dass es auch zur heutigen ♥♥♥Assoziation Vorfreude von Kirstin wunderbar passt ♥♥♥ 

Dienstag, 18. Dezember 2012

Weihnachtliches Abo - Sock along

Heute ist das Packet vom Dibadu Sock along Abo eingetroffen - wunderschöne Sockenwolle und eine schöne Weihnachtsüberraschung.
Funnies - Weihnachtsmarkt mit Glitzerfaden
Sparkling Knit
Photobucket

Funnies - Lebkuchen
Twistet Tweed
Photobucket

Und weil mir dieses Abo so gut gefällt, habe ich mir gerade ganz spontan ein Jahresabo für 2013 gegönnt.
Gestern konnte ich das neue Tuchprojekt beginnen. Ich war für eine kurze Zeit nicht sicher, ob ich die Anleitung auch richtig verstanden habe, denn es geht in verschiedene Strickrichtungen auf der Nadel. Ich habe mich nach kurzem Zögern dann doch durchgerungen, nicht nachzudenken und mich einfach nur an die Anleitung gehalten und das war genau richtig. Das Tuch wird garantiert nicht langweilig!
Photobucket

Montag, 17. Dezember 2012

In den Weinbergen im Winter

Photobucket
Dieser verregnete dritte Adventssonntag war einfach nur grauslig. Mir wäre Schnee wirklich lieber gewesen, aber wir müssen das Wetter so nehmen, wie es ist. Ganz gemütlich habe ich den Sonntag verbracht, einen leckeren Quarkkuchen gebacken und die zweite Weinbergsocke beendet. So kann ich euch - wie gewünscht - heute die Socke an meinem Fuss zeigen.
Von der Seite
Photobucket

Mein Variante für den Fuss
Photobucket

In den Weinbergen - Muster von Regina Satta
Photobucket

Meine Notizen:
16/Nadel + Bündchen über 10 Reihen nach Anleitung
Schaft mit Weinbergmuster über 50 Reihen
Bumerangferse 10/12/10
Bei der Ferse bei den 2 Reihen über alle Nadeln bei Nadel 2+3 im Weinbergmuster Musterreihe 10 stricken. Nach Ende der Ferse mit 20 Runden über Nadel 2+3 weiter im Weinbergmuster  Musterreihe 10.
In Runde 21 die ersten und letzten 2 li Maschen als rechte Maschen stricken.
Jetzt in jeder 10. Reihe beidseits die nächsten 2 li Maschen immer durch 2 re Maschen ersetzen.
Reihe 51+52 alle Maschen nur noch rechts stricken. Jetzt beginnt die Abnahme für die Spitze.

Zum Anstricken des Strandläufers hat es nicht gereicht, aber das hole ich heute nach.

Freitag, 14. Dezember 2012

Halber Weinberg

Nein, keine halbe Weinflasche leer, sondern die erste Weinbergmustersocke ist fertig. Eigentlich wird das Muster über den Fuß weitergestrickt, aber auf besonderen Wunsch des Liebsten mache ich das nicht, nur ein Rippenmuster geht für ihn.
Photobucket

Als nächstes Tuchprojekt möchte ich den Strandwanderer stricken, denn ich hatte diese Woche Tütenglück bei meiner Wollmeisenbestellung und freue mich über einen multicolorigen WD Strang - Am kalten Polar.
Photobucket

Der wurde heute gewickelt, denn ich möchte mich am Wochenende mit Anstricken belohnen, wenn die Weinbergsocke fertig ist. Jetzt geht es zum Sockenendspurt und ab in ein gemütliches Wochenende.
Photobucket

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Assoziation 2012 - Zauber

Photobucket

Mein Adventszauber - Kerzenlicht

Mehr Zauber findet ihr heute im Krümelmonsterblog. 

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Sockenendspurt

Nur noch eine Socke fehlt, dann bin ich mit allen Geschenkesocken für Weihnachten durch. Der zweite Buffalo Bill war richtig flott am Sonntag fertig geworden und er hat sogar die gleiche kleine weiße Spitze erwischt.
Photobucket

Für den Lieblingsmann hatte ich ein KAL-Muster angestrickt, das mir anfangs richtig gut gefallen hat. Kurzentschlossen habe ich am Montag wieder geribbelt, irgendwie konnten wir zwei uns nicht wirklich anfreunden. Dann ging die Suche los, Frau hat viel zu viele Muster und konnte sich nur ganz schlecht entscheiden. Gestern habe ich aus dem Pinken Heft von Regina Satta  - In den Weinbergen - begonnen. 
Das Muster gefällt mir, obwohl ich mich doch wirklich immer wieder verstrickt habe, was ich gar nicht verstehen kann, denn eigentlich ist es ein einfaches Muster und sehr schön im Heft als Chart aufgezeichnet. Es war immer an der selben Stelle, mal sehen, wie das bei der zweiten Socke dann wird, ob ich noch lernfähig bin?
Photobucket
 

Manchmal hat Frau einfach einen Knoten im Hirn. Das Bünchen habe ich 10 Runden gestrickt und den Schaft mit 5 Wiederholungen des Musters. Das Garn ist aus der diesjährigen Färbeaktion mit Schilfblüten. 
Über den Fuss stricke ich eine 2 rechts/2 links Rippe - der Mann mag dort kein Muster. Noch 25 Reihen, dann bin ich auch schon an der Spitze der ersten Socke. Irgendwie also voll im Plan - ich kann nur sagen - richtig saugutes Gefühl!
Photobucket

Sonntag, 9. Dezember 2012

2. Advent ♥ Gaumenfreude

Photobucket

Bei Nima gibt es heute einen leckeren Bratapfel zu sehen - der Duft zog förmlich bis zu mir in die Stube und ich bekam spontan die Idee einen leckeren Kuchen zu backen. Also im Rezeptbüchlein einen Rotweinkuchen ausgesucht, alle Zutaten in passender Menge waren zum Glück vorhanden, wurden miteinander vermischt und gerührt und ab damit in den Ofen! Bei mir duftet es inzwischen lecker, so wie es im Advent riechen muss.

Vielleicht habt ihr auch Lust auf leckere Gaumenfreude und Kuchenduft? 
Ich habe mich beim Backen mit der Kamera bewaffnet und alles einmal für euch in Bildern festgehalten.
Photobucket

Rotweinkuchen
nach Rezept von  (U♥)
Photobucket

250 g Butter/Margarine (ich habe Butter genommen)
Photobucket

250 g Zucker + 1 P. Vanillezucker
Photobucket

4 Eier
Photobucket

2  gehäufte TL Zimt + 2 Prisen Muskatnuss
Photobucket

2 gehäufte TL Kakaopulver (dunkel)
Photobucket

125 ml Rotwein 
Photobucket

+ 1 EL Amaretto
Photobucket

 250 g Mehl + 1 P. Backpulver
Photobucket

150 g Schokolade/Streusel/Blockschokolade 
(ich nehme heute Schokotropfen)
Photobucket

Form (26 cm)/Brösel+ Fett 
Photobucket


Umluft 190 Grad ca. 50 - 55 Minuten backen 
* Stäbchenprobe nicht vergessen *
Photobucket
 
Auskühlen lassen und erst danach stürzen
Photobucket

mit Puderzucker bestreuen . 
Photobucket

Den ganzen Tag schneit es schon, richtig kreuz und quer wirbeln die Flocken durch die Windböen und leider fühlt sich das auch so im Kopf an - kreuz und quer.
Photobucket
Alle aus meiner Familie sind am Freitag früher und gut nach Hause gekommen. Heute kann ich darum ganz gelassen den Schneeflocken zuschauen. 
Für Weihnachten ist nur noch der Bill und ein Sockenpaar für den Göga geplant. Die zweite Socke vom Bill ist bereits bis zur Ferse gestrickt und wird bestimmt heute noch fertig. Mir juckt es sowas in den Fingern etwas Neues anzustricken - das ist manchmal ganz schrecklich. Auf verschiedenen Blogseiten und in Ravelry habe ich wieder so schöne Cowls, Tücher, Handstulpen und witzige Socken entdeckt, seufzt, da müssten mir glatt mindestens noch 4 Hände wachsen. 
Und jetzt bin ich ganz gemein und streue hier einmal Viren . . .
Alle Anleitungen liegen hier und in Gedanken habe ich sogar zu jedem Projekt schon das passende Garn ausgesucht, will mich aber erst nach den Weihnachtssocken damit belohnen. Mal sehen, wie lange ich das durchhalten werde?
Einen besonderen Überraschungsnikolaus habe ich bekommen. Wer hat nur meiner Freundin erzählt, dass ich Eulen liebe? Mein roter Kuschelsessel mit Eulenkissen - einfach nur schön ♥
Photobucket

Und jetzt brüht sich Frau Schnuffelwolle einen frischen Kaffee auf und gönnt sich eine leckere Kuchengaumenfreude zum 2. Advent - macht es euch gemütlich!


Photobucket

Freitag, 7. Dezember 2012

Buffalo Bill

Damit ich nicht aus der Übung komme habe ich am Dienstag bereits die nächste 45er Socke begonnen. Meine Wahl viel auf einen älteren Strang aus der Opal Regenwaldserie. Diese Färbung braucht kein Muster, da ist ganz viel Abwechslung bereits vorhanden.
Photobucket
Die Ferse
Photobucket
und wieder eine lustige Spitze erwischt ♥
Photobucket

Mister Buffalo Bill
Photobucket

Ein Schokonikolaus hat gestern leider nicht seinen Weg zu mir gefunden - dafür habe ich mich um so mehr über dieses Apfellicht vom Tochterkind gefreut!
Photobucket
Mal sehen, was heute noch so in Richtung Schnee passieren wird - es hat bereits ganz ordentlich angefangen, hoffentlich wird es nicht zu schlimm und alle aus der Familie kommen heil nach Hause. Die Meldungen im Radio sind leider nicht so gut.
Photobucket