Donnerstag, 29. November 2012

Assoziation 2012 - Sinnlichkeit

Sinnlichkeit
Photobucket
Damit verbinde ich alle meine Sinne:
Sehen * Fühlen * Hören
Riechen * Schmecken
das ist meine verzaubernde Eintrittskarte zur Adventszeit. 
Sehen - Lichterglanz
Fühlen - Eiseskälte und warme Stube
Hören - gedämpfte Stille durch Schnee
Riechen - Tannenzweige, Zimt, Glühwein
Schmecken - Plätzchen
Bei Frau Krümelmonster findet man noch mehr schöne Beiträge zum Thema Sinnlichkeit - schau mal vorbei!

Dienstag, 27. November 2012

Zurück zu alten Liebelein

Wenn aus Märchenwolle ...
Photobucket

Pfeifenputzern ...
Photobucket

Glitzerflocken ...
Photobucket

Holzsternen ...
Photobucket

Ideen sich entfalten ...
Photobucket

und zarte Wollfiguren entstehen ...
Photobucket

ja dann ist ein Adventsbasar ganz nah. Eigentlich soll man niemals nie sagen und darum habe ich relativ kurzentschlossen doch sehr gerne JA gesagt, als nachgefragt wurde, ob ich nicht könnte.
Ich gebe auch zu, dass es mir - wie früher - unglaublich Freude bereitet, wenn ich diese Figuren gestalten kann und ich muss mich schon arg bremsen, weil in meinem Kopf so viele Ideen herumschwirren. So versinkt die Wohnung gerade in ganz anderer Wolle und eigentlich wollte ich mich diese Woche gemütlich an die weihnachtliche Deko machen , denn ...
Grün ist da ...
Photobucket

ein erster kleiner Kranz für den Wohnzimmertisch ...
Photobucket

entstanden, aber noch nicht dekoriert. Dafür dürft ihr einmal in meine Dekokiste hineinspitzen, denn dieses Jahr möchte Frau Schnuffelwolle es richtig bunt haben,
Bonbonbunt
Photobucket

und liebe Frau nima, das ist meine Kiste mit ETWAS, mein absolutes MUSSICHDOCHHABENWILL, was meinen Geldbeutel erleichtert hat ...
die Smilykugel konnte ich doch nie und nimmernicht im Laden lassen 
- ganz feste Kopf schüttel -
Photobucket

P.S. Bilder folgen - bald - versprochen.

Donnerstag, 22. November 2012

Assoziation 2012 - Klarheit


Photobucket
Zweifle an der Sonne Klarheit
zweifle an der Sterne Licht
zweifle, ob lügen kann die Wahrheit,
nur an meiner Liebe nicht.
Hamlet - W. Shakespeare  

Viele Gedanken zum Thema Klarheit am Donnerstag bei Frau Krümelmonster hier

Montag, 19. November 2012

Cinmaugara

Das sind zarte Hand-/Pulswärmer aus der kuschelzarten Merino Rialto Lace von Debbie Bliss, die ich mir letzte Woche extra für dieses Projekt gekauft hatte. Das kostenpflichtige Muster Cinmaugara findet man auf Ravelry. Erste Bilder kann ich zeigen, ich muss das Lacegarn aber noch nass machen und spannen. 
Photobucket

Der erste Pulswärmer ist gestern im Laufe des Nachmittags entstanden. Ich habe hier sechs kleine Perlen eingefügt, irgendwie war mir nach etwas zusätzlichen Schmuck.
Photobucket

Als Abschluss habe ich ein kleines Perlmuster gestrickt. Der Pulswärmer wiegt nur 11 Gramm. Heute stricke ich den Zweiten noch fertig und dann kommen sie in die Geschenkekiste.
Photobucket

Freitag, 16. November 2012

Halbzeit bei Einstein

in der Karibik. Der neue Halter für das Sockenmuster ist richtig gut und eine prima Erleichterung für die Musterreihen und so konnte ich die erste Socke mit dem schönen Einsteinmuster jetzt ganz flott beenden.
Photobucket
Photobucket

Neu eingezogen sind 4 Stränge DK Wollmeisengarn. Das werden zwei Projekte für den GÖGA in seinen Farben.
Möhrchen
Photobucket

Spinaci und Mistelzweig
Photobucket

Gestern gewickelt und angeschlagen - einen Aspen Neck Cowl mit Möhrchen. Für kalte Wintertage finde ich das Garn richtig gut und das Maschenbild gefällt mir ebenfalls. Mit Nadelstärke 4 geht das flott voran.  Für mich werde ich aber weiter lieber beim Lacegarn und den Pure Meisen bleiben.
Photobucket

Gestern habe ich meine Albtraumwolle zurückgebracht und mal abwarten, was die Vertreterin der Firma dazu sagt - meine Wollhändlerin wird mir berichten. Selbstverständlich bin ich nicht ohne Wolle aus dem Laden rausgekommen, nur meine Freundin war standhaft mit zwei Nadelseilen und wirklich ohne Wolle!
Wir werden einmal ein Streifenschal.
Photobucket

Photobucket


und wir werden einmal Handstulpen.
Photobucket
Photobucket

Damit wünsche ich Euch einen guten Start in das Wochenende!

Donnerstag, 15. November 2012

Assoziation 2012 - Ewigkeit

Photobucket

dazu hatte ich spontan den Gedanken an den Tod und dann ist mir dieser Film eingefallen

Rendezvous mit Joe Black 
 
... sollten sie meine Entschlossenheit in dieser Sache testen wollen, haben sie Konsequenzen zu tragen, die in ihrer Endgültigkeit ihre Vorstellung übersteigen wird ... und dann werden sie weder Tage noch Monate oder Jahre zählen, sondern bis in die Ewigkeit darben an einem Ort ohne Türen ...

oder 

... multipliziere es mit der Unendlichkeit, erweitere es um die Ewigkeit und du hast den Hauch einer Ahnung, wovon ich spreche ...   

und spätestens hier im Film brauche ich immer Taschentücher ... 

Susan: "Sag mir, dass du mich liebst, sag mir, dass du mich jetzt liebst."  
Joe: "Ich liebe dich jetzt, jetzt und in alle Ewigkeit ... danke für deine Liebe!" 

Als Bild habe ich versucht etwas Wolle ähnlich in der Art von keltischen Knoten zu legen, denn man vermutet, dass diese unendliche Verknüpfung das Leben mit der Ewigkeit darstellen soll. 

Und - wie immer - beim Krümelmonster mehr zur Ewigkeit. "

Dienstag, 13. November 2012

Einen Helfer

habe ich mir gegönnt. Wenn man nach Strickschrift Muster strickt, dann rutscht man mal schnell eine Zeile höher und schon kann man zurückstricken. Bisher habe ich mir mehr schlecht als recht mit Zetteln und kleiner Miniklammer geholfen, die Strickschrift auf den Beinen jongliert und immer wieder leise geflucht, wenn alles verrutscht ist. Heute konnte ich diesen schicken Halter auspacken und weil ich so neugierig auf die neuen Karbonz  Nadelspiele war, durften die in passender Sockenstricklieblingsstärke mit in das Paket.
Photobucket
Drei Funnies durften mitreisen.
Funnies Sheepy Millions - Lacegarn
Jeans und T Shirt
Photobucket

Funnies Cool Merino
Morgentau
Photobucket

Funnies Smooth Knit
Wasserspiele
Photobucket

Die Stränge sind farblich unglaublich schön, da sind so viele Farbnuancen, die auf einem Bild nicht wirklich eingefangen werden können. Aus den Wasserspielen möchte ich einen zweiten Ambigram mit Perlen stricken.
Und die Einsteinsocken werden jetzt mit dem neuen Helferlein bestimmt schneller fertig, das probiere ich gleich aus mit einer Tasse Kaffee.
Danke für eure Kommentare zum letzten Post, am Donnerstag versuche ich meine Frustwolle zu reklamieren.

Sonntag, 11. November 2012

Albtraumprojekt

Fangen wir mal beim Anfang an - es sollte ein Geschenk werden, da sucht man etwas Schönes in Lieblingsfarben und macht sich ganz viel Gedanken, was es werden soll. 
Garn in den Lieblingsfarben
Photobucket

Projekt ein 2. Willow-Cowl - Angestrickt
Photobucket

und dann ging der Ärger nach dem Mäusezähnchenrand bereits los - ein Fadenansatz. Der konnte mit viel Gefühl in den rechten Maschenstück noch gut eingearbeitet werden. 
Hab mir da noch nix gedacht - Fehler!
Jetzt kam das Lochmusterteil und - ihr ahnt es bestimmt, der nächste Ansatz. Das ist nun wirklich der absolute schlechteste Zeitpunkt im Garn einen Ansatz zu haben, denn der lässt sich nicht verstecken. Ich habe ihn dann noch etwas nass gemacht und das Garn entsprechend verfilzt, was möglich war und eine relativ glatte Oberfläche erhalten. Leichter Ärger stieg da schon in mir auf.
Weiter im rechten Maschenteil und pünktlich zum Lochmusterteil - ihr könnt es euch bestimmt denken
- BINGO - mein nächster Fadenansatz.
 Da war ich dann bedient und habe mir überlegt, dass ich dieses Teil so nie und nimmer verschenken werde. Darum lag der Cowl diese Woche relativ unbeachtet da und hat mich jedesmal geärgert, wenn ich ihn nur angesehen haben, weil ich mir den Kopf zerbrochen habe, was ich damit mache. 
Heute wollte ich es dann wissen - von der anderen Seite her abgewickelt - ich klopf mir jetzt noch auf die Schulter und bin froh über meinen Mut, dass ich es gemacht habe. 
Ich hatte echt den absoluten Glücksgriff mit dieser Wolle
mein Winner der Fadenansätze.
Guckst du Bilder:
Ansatz 1 + 2 + 3
Photobucket

Ansatz 4 + 5 + 6
Photobucket

und dazu die bereits gestrickten
und heute aufgeribbelten Ansätze
7 + 8 + 9
Photobucket
Ich kann nix mehr schreiben
 - sprachlos ich bin
- Satz mit X
- war wohl nix.

Samstag, 10. November 2012

Sockenzeit

Es wird Zeit für Socken, denn die Geburtstags- und Weihnachtskiste ist leider noch relativ leer. In Ravelry habe ich einen Socken-KAL gefunden der im November läuft mit einem Muster aus rechten und linken Maschen. Das ist perfekt vom Muster her für den Ehemann und als Garn nehme ich eine meiner Schilfblütenfärbungen.
Photobucket

Ein sehr schönes Muster für eine größere Maschenzahl (72) habe ich gestern ebenfalls in Ravelry entdeckt, es nennt sich Einstein Socks. Das sieht auf den ersten Blick sehr kompliziert aus und dabei ist es total einfach zu stricken, ich bin angenehm überrascht. Als Garn habe ich mir einen Opal Karibikstrang ausgesucht für Männersocken in Grösse 45.

Photobucket

Das Muster bleibt sehr elastisch am Schaft und engt überhaupt nicht ein. Zuerst hatte ich Angst, dass die dunkle Farbe das Muster verschluckt, aber erfreulicherweise kommen die Rippen und die Struktur richtig schön heraus.

Donnerstag, 8. November 2012

Assoziation 2012 - Kompromiss

Photobucket

 Ein Kompromiss
ist ein guter Schirm,
aber ein schlechtes Dach.

James Russell Lowell


Manchmal denkt man auch:

Besser den Spatz in der Hand,
als die Taube auf dem Dach. 

Wobei ich euch nur ein Bild 
vom Spatz auf dem Dach zeigen kann,
Photobucket

aber nicht mit jedem Kompromiss kann Frau/Mann/Mensch dann auch wirklich leben. Vielleicht ist die vermeintliche Niederlage der wirklich bessere Weg. Mehr Gedanken zur heutigen Assoziation Kompromiss gibt es wie immer bei der Krümelmonster AG.


Mittwoch, 7. November 2012

KAL Ambigram - Zieleinlauf

Photobucket

Gestern konnte ich den Ambigram beenden. 

Insgesamt habe ich vier komplette Musterreihen stricken können. In der Anleitung sind zwar fünf Wiederholungen vorgesehen, mein Garn hat leider nicht mehr zugelassen, denn ich habe nur noch einen kleinen Rest mit 3 Gramm übrig. 
Der Schal passt perfekt zweimal um meinen Hals und wärmt schön. Das Garn ergibt ein wunderbares Maschenbild und das Muster ist sehr gut zu erkennen. 
Photobucket

Zwar ist es heute wieder ein typisches Novembergrau mit Regen und es will nicht wirklich hell werden, aber ich lasse jetzt einfach mal Bilder sprechen. Mangels Modell musste ein Speckstein das Shooting über sich ergehen lassen, wobei mir gerade eingefallen ist, dass so ein Stein ja nun wieder perfekt zum Thema der Sockenfärbung passt
Petrefakt vom griechischen „Stein“ 
Photobucket

Photobucket

Und wir haben es sogar gemeinsam geschafft, wie ich es gerade in den Kommentaren lesen konnte, liebe Willow, ich bin gespannt auf deinen fertigen Dröppche voor Dröppche ♥

Donnerstag, 1. November 2012

Assoziation 2012 - Schwäche

Photobucket
Auch der stärkste Baum
kann schwache Äste haben.
 O. Baumgartner-Amstad

Andere Assoziationen zum heutigen Thema Schwäche finden sich hier.