Sonntag, 11. November 2012

Albtraumprojekt

Fangen wir mal beim Anfang an - es sollte ein Geschenk werden, da sucht man etwas Schönes in Lieblingsfarben und macht sich ganz viel Gedanken, was es werden soll. 
Garn in den Lieblingsfarben
Photobucket

Projekt ein 2. Willow-Cowl - Angestrickt
Photobucket

und dann ging der Ärger nach dem Mäusezähnchenrand bereits los - ein Fadenansatz. Der konnte mit viel Gefühl in den rechten Maschenstück noch gut eingearbeitet werden. 
Hab mir da noch nix gedacht - Fehler!
Jetzt kam das Lochmusterteil und - ihr ahnt es bestimmt, der nächste Ansatz. Das ist nun wirklich der absolute schlechteste Zeitpunkt im Garn einen Ansatz zu haben, denn der lässt sich nicht verstecken. Ich habe ihn dann noch etwas nass gemacht und das Garn entsprechend verfilzt, was möglich war und eine relativ glatte Oberfläche erhalten. Leichter Ärger stieg da schon in mir auf.
Weiter im rechten Maschenteil und pünktlich zum Lochmusterteil - ihr könnt es euch bestimmt denken
- BINGO - mein nächster Fadenansatz.
 Da war ich dann bedient und habe mir überlegt, dass ich dieses Teil so nie und nimmer verschenken werde. Darum lag der Cowl diese Woche relativ unbeachtet da und hat mich jedesmal geärgert, wenn ich ihn nur angesehen haben, weil ich mir den Kopf zerbrochen habe, was ich damit mache. 
Heute wollte ich es dann wissen - von der anderen Seite her abgewickelt - ich klopf mir jetzt noch auf die Schulter und bin froh über meinen Mut, dass ich es gemacht habe. 
Ich hatte echt den absoluten Glücksgriff mit dieser Wolle
mein Winner der Fadenansätze.
Guckst du Bilder:
Ansatz 1 + 2 + 3
Photobucket

Ansatz 4 + 5 + 6
Photobucket

und dazu die bereits gestrickten
und heute aufgeribbelten Ansätze
7 + 8 + 9
Photobucket
Ich kann nix mehr schreiben
 - sprachlos ich bin
- Satz mit X
- war wohl nix.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo
ich kann Deinen Ärger sehr gut verstehen. In diesem Fall gibt es nur eines zurückgeben....
Wenn nicht im Geschäft möglich, schick doch diesen Blogeintrag direkt an LANG WOLLE MIT DIESEN FOTOS. Nimmt mich selber wunder, wie die darauf reagieren.
Ich kenne diese Wolle, hatte aber noch nie Probleme damit. Du hast wahrscheinlich ein Montag Morgen 7.00 Uhr-Knäuel erwischt.
Viel Glück
Eva

strickausspoeck hat gesagt…

.........du bist nicht die einzigste mit 8 Knoten.
Die habe ich schon vor längerer Zeit erreicht. Von mir kann ich sagen: ich ziehe Knoten an!!!!!
Ich fühle mit dir und schon beim Lesen wird mir ganz elend.
Aber die Farben und das Gestrickte sind sehr schön.

Liebe Grüße Traudel

Flixi hat gesagt…

Das ist ja megaärgerlich. Da würde ich aber beim Hersteller reklamieren!

Willow hat gesagt…

Boah, das gibts ja nicht! Das ist nicht nur ärgerlich, sondern schon eine Unverschämtheit.
Ich glaube ich würde auch reklamieren.

LG
Willow

Wonni hat gesagt…

Oh neeeeeeeee... da kann man vor Wut ja ins Knäuel beißen.
Ich schließe mich den anderen Mädels an: reklamieren!

Dir einen tollen Start in die neue Woche!
LG
Wonni

wollsocke hat gesagt…

...menno wie blöde, da hätte ich auch keine lust mehr weiter zu stricken....
annette

kuestensocke hat gesagt…

So ein verdammter Ärger! Vielleicht hast Du die Kraft bei Hersteller zu reklamieren, denn die Ware ist definitiv nicht in Ordnung. Max 2 Knoten auf 50 gr. Aber 6 Knoten auf 100 gr. das ist nicht mal mehr 1B Ware.
Danke für deinen Kommentar zu meinen Herrensocken. Ja ich nehme 2,75 bei 6fach Wolle, mag ein kompaktes Strickbild einfach sehr gern und stricke ansonsten normal fest. Bei 4fach Wolle stricke ich mit 2,5. LG Kuestensocke

Tina hat gesagt…

Oha .... wie gut ich das kenne! Hatte in einem Knäuel mal 16 Knoten!!! Habe auch reklamiert, direkt beim Hersteller, der hat aber heftigst "zurück gebissen", mir dann aber aus "großer Kulanz" 2 neue Knäuel geschickt.
Jetzt hatte ich grad 3 mangelhafte Zauberbälle .... habe den Hersteller vor 2 Wochen angeschrieben mit Detailfotos und bis heute keine Reaktion erhalten. Sehr ärgerlich!

Liebe Grüße, Tina