Mittwoch, 3. Oktober 2012

Vor dem Erfolg

Photobucket
steht viel Arbeit für den Vitrail. Zuerst sind Garnfäden in einer bestimmten Länge zu schneiden. Ich habe noch nicht alle Fäden zurechtgeschnitten, da wartet noch einiges an Wolle, aber ich wollte natürlich anstricken.

Photobucket
Dann habe ich mir die Mühe gemacht und die Fäden nach Farben sortiert, so fällt es mir leichter eine Farbe auszuwählen.

Photobucket
Das Mohairgarn hat unterschiedliche Farben. Das war mir selbst am Anfang gar nicht so richtig aufgefallen, bringt aber einen zusätzlichen schönen Effekt für das Tuch. So einen dünnen Faden habe ich bis jetzt noch nicht verstrickt. Ich muss sehr konzentriert beim Stricken sein, ab und zu habe ich die Maschenglieder nicht richtig erwischt. Sehr hilfreich ist mir dabei eine Lacenadel mit sehr langer und dünneren Spitze.
Photobucket

Irgendwie muss ich die ganze Zeit schon beim Stricken an die Leichtigkeit von Netzen der Spinne denken, so zart und durchscheinen ist das Garn. 
Photobucket

In dieses feine Netz werden nun die bunten Norofäden eingestrickt, was einen sehr schönen Effekt bringt.
Photobucket
Aber auch sehr viel Arbeit birgt dieses Projekt, denn jeder einzelne Faden muss leider auch vernäht werden. Darum kann ich noch nicht so viel zeigen, es ist die erste Kästchenreihe von geschätzten 40? aber ein Anfang ist gemacht und alle Fäden dieser Reihe vernäht, denn das zarte Mohairgarn bleibt gerne an den bunten Fäden hängen und so hindern mich die herabhängenden Fäden sehr beim Stricken. Heute kann ich in der nächsten Kästchenreihe aber weiterstricken. 
Einen kleinen Nachteil hat die Sache, ich merke, dass ich nicht mehr so gut sehe und trotz Tageslichtleuchte ist es relativ anstrengend das Tuch am Abend zu stricken. Somit ist das meine Nachmittagsstricksache und wird sich bestimmt eine längere Zeit hinziehen.
Abends wird an diesem Tuch weitergestrickt. Das ist so schön fernsehtauglich mit rechten und linken Maschen. Ich habe versucht das Lacegarn so anzustricken, dass ich wiederkehrende Farbreihen erwische. Mal sehen ob es gelingen wird? Vorerst scheint es zu gelingen und gefällt mir ganz gut, wie es im Moment wildert.
Photobucket

1 Kommentar:

strickerella.de hat gesagt…

Oh wow das ist ja total schön und das habe ich auch noch nie gesehen. Ich bin total gespannt wie es weiter geht und bewundere deine Geduld - vor allem beim Fäden vernähen.
Lieben Gruß
Sabine