Mittwoch, 27. Juni 2012

Wildes Feuerland - Teil 1

Das ist meine zweite erste Socke, die vom Wilden. Änderung jetzt  das Feuerlandmuster über Nadel 2 und 3 und mit Löchern gestrickt. Nadel 1 und 4 hat nur 2 rechts 2 links Muster.
Photobucket

Ich lasse Bilder sprechen . . .
Photobucket
Photobucket
Photobucket

Bestimmt nicht die letzten Socken mit dem Muster, absolut suchttauglich . . .
Eingezogen ist das neue Sockenmusterbuch von Regina Satta und ein Tausendschön Wilder 5778, weil er so ähnlich von den Farben ist, wie der schöne Wilde mit dem Feuerlandmuster von oben.
Photobucket

Meisenpost gab es heute auch noch, die sind mal wieder ganz besonders hübsch ausgefallen, wie ich finde.
von links nach rechts We're different
- Versuchskaninchen 
- 42
- Pfauenauge
- Graf Ratz
Photobucket

Ganz interessant sind die Berichte über Solarfärbungen in Ravelry in der Sattagruppe  und darum heute Blüten gesucht und gesammelt, Gläser bei Freundin und Schwiegermama besorgt, in der Apotheke bestellt und morgen kann ich dann mein Glas füllen, denn Sockenstränge sind noch vorhanden zum Färben. Gefunden habe ich Schafgarbe und Johanniskraut und hoffe auf Gelb. Seit letzter Woche wurden auch schon Zwiebelschalen gesammelt und für Rot wird hoffentlich die gekaufte Alkannawurzel sorgen.
Photobucket

Kommentare:

Willow hat gesagt…

Das Feuerlandmuster stricke ich auch immer wieder gerne. Die werden toll. Einfach klasse Farben♥

Deine Meisenbeute kann sich aber mal richtig sehen lassen! Da hattest du aber ein glückliches Händchen. Pfauenauge könnte ich dir stantepede mopsen ;-)

Wie schön das du auch ein Glas ansetzt. Bin doll auf deine Ergebnisse gespannt!

LG
Willow

nima hat gesagt…

Also ihr macht mich ganz neugierig mit euren Gläsern überall :) Und deine Beute erst ♥ Ach da hab ich jetzt tief geseufzt vorm Laptop - sooooo schön!

Ich wünsch dir viel Spaß damit meine Liebe!

Allerliebste Grüße nima