Montag, 16. April 2012

Aprilwetter und wollige Aussichten

Letzte Woche hatten wir typisches Aprilwetter, plötzlich zogen die Wolken auf, wo gerade noch die Sonne auf der anderen Seite so schön strahlt.
Photobucket

Dabei konnte ich diese Aufnahmen machen mit doppelten Regenbogen.
Man sieht in hier rechts neben dem 1. Bogen im dunklen Bereich.

Photobucket

Und aus der anderen Fensterseite sah der Himmel so hell und der Regenbogen wunderbar pastellfarbig aus. So schnell wie es aufgezogen war, war es auch schon wieder vorbei.

Photobucket

Heute am Vormittag hatten wir sogar richtiges Graupelwetter mit kleinen Eisstücken und Schneeflocken gemischt. Der Wind ist ungemütlich schneidend und ich bin gespannt, ob meine Salatpflanzen im neu angelegten Hochbeet die Kälte aushalten werden.

Bei der Wollmeise gibt es neue Farben bei den Garnen und seit letzter Woche kann ich sie in Natura bewundern. Es geht in Richtung grau, rosa, flieder.
Die Färbungen sind alle aus den We're different Tüten
von links nach rechts (unter den Aufklebern steht):
Petit Poison Nr 5 medium
Mäuseschwänzchen
Versuchskaninchen - ähnelt dem Petit Poison
ein regulärer Meilenstein
eine grand mère
und ganz rechts ein We're different Mont Blanc
Photobucket

Das Überraschende ist bei den Meisenfärbungen, dass auf den ersten Blick ein Garn einfarbig aussieht, aber in Wirklichkeit finden sich da ganz viele Schattierungen auf dem Strang. Vielleicht kann man es auf diesen Bildern ganz gut erkenne, was ich damit meine.
Das ist die Färbung Meilenstein, oben auf dem Bild der Dritte von rechts.
Photobucket

Und das Mäuseschwänzchen ist etwas dunkler, der Zweite von links.
Photobucket

Gestrickt wird bei mir noch ganz diszipliniert, aber ohne neue Bilder vom Nuvem. Ich möchte ihn erst wieder zeigen, wenn er ganz fertig ist und auch vorher kein anderes Projekt anstricken. Trotzdem habe ich schon einige Wunschprojekte in Ravelry gefunden, die ich bei nächster Gelegenheit stricken möchte.
Da ist die freie Anleitung NAE von Anat Rodan, ein Dreiecktuch.
Der Windward von Heidi Kirrmaier, ein Tuch mit vielen verschiedenen Strickrichtungen, Kaufanleitung.
Der Musterschal Hazelhurst von Kate Davies, ebenfalls eine Kaufanleitung.
Mal sehen, wer es von den Dreien zuerst auf meine Nadeln schaffen wird?



1 Kommentar:

nima hat gesagt…

Wow die Fotos von dem doppelten Regenbogen sind wunderschön geworden ♥ Ich glaub, sowas hab ich noch gar nie gesehen!

Und deine neuen Wollschätzchen - ach die sind ja richtig zum anhimmeln und lieb haben *lach*

Liebe Grüße nima