Sonntag, 19. Februar 2012

Mal was Kleines und der Start für Grosses

weil ein Mädchen auf die Welt gekommen ist
Regenwürmersocken für den Start ins Leben
Photobucket
und für danach richtig kleine Socken.
Photobucket
Diese Woche habe ich mich an das Tuch Nuvem von Martina Behm gewagt. Erste Herausforderung war das Aufschlingen der vielen Maschen über zwei Nadeln. Das hatte ich bis dahin noch nie in dieser Art gemacht und dann gleich noch so eine große Anzahl von Maschen. Martina zeigt aber im Internet mit einem Video, wie es geht. Zum Glück hat Tochterkind ja einen Laptop und so konnte ich vor dem Bildschirm mit Wolle und zwei Rundstricknadeln die Hürde nehmen. Beim ersten Versuch hatte ich die Maschen zu fest aufgeschlungen und konnte sie darum nicht von den zwei Nadeln abstricken. Also zurück auf Anfang und dann hat es aber auch schon geklappt.
Nächste Hürde waren die zwei Rundstricknadeln. Als kleine Hilfe hatte ich mir ein kurzes und ein langes Seil ausgesucht, damit ich die Reihen auseinanderhalten kann. Ich habe es wirklich zweimal fertig gebracht mit der falschen Nadel zu stricken und hatte dann plötzlich eine leere Rundstricknadel in der Hand und auf der anderen Nadel alle Maschen zusammen im Kreis auf der einen Nadel. Naja, wieder alles zurückgestrickt, denn entwirren geht da nicht wirklich.
Inzwischen klappt es wunderbar. Ich werde vorerst bei den zwei Seilen bleiben und der aktuelle Stand mit dem Tuch sieht so aus.
Photobucket

Kommentare:

Wonni hat gesagt…

♥ Da wird die kleine Maus ja gleich mit lustigen Farben begrüßt. Drollige Söckchen!

Weia... ich glaub, da wäre ich durchgedreht. hihi Was für ein Nadel-Hickhack. Aber Du hast es ja erfolgreich gemeistert. *bewunder*
Dann mal Gut Strick!

LG
Wonni

nima hat gesagt…

Da kann ich mich Wonni nur anschliessen - ich glaub, mir würde die Geduld für sowas fehlen! Dir drück ich gaaanz fest die Daumen zum durchhalten und bin schon gespannt auf weiter Zwischenergebnisse ;)

Die Regenbogenwürmer finde ich total süß ♥ Da wird die neue Erdenbürgerin sicher die tollsten Füßchen haben ;)

Liebe Sonntagsgrüße nima

Lapplisor hat gesagt…

Liebe Stephanie
Da komme ich wieder einmal aus dem Staunen kaum heraus -
was hast Du in der letzten Zeit nur alles für schöne Wollknäulchen verstrickt ..
auch die beiden Winzlinge sehen süss aus.
Hast Du die närrische Zeit gut überstanden ?
♥ڿڰۣ♥ಌڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥
Herzlichst Alaaf
♥☼♥Barbara♥☼♥

Antje hat gesagt…

Was für ein Gegensatz: Mini-Söckchen und ein Nuvem! Noch schreckt mich der Anschlag ab, aber ich hatte auch vor, zwei unterschiedliche Seillängen zu nehmen. Mal sehen, wann ich mich überwinde (muss ja vorher auch noch die Meise wickeln). Auf jeden Fall werde ich dein Nuvem genau beobachten.

LG
Antje

Mia hat gesagt…

Wundervoll farbenfroh sind die putzigen Wurmsocken, liebe Stephanie und das zweite Paar wird die kleinen Füßchen auch bestens wärmen. Das Tuch habe ich mir eben mal angeschaut, das hat eine tolle Größe. Da kann man sich gut einhüllen.

Viel Strickvergnügen und sonnige Grüße von Mia