Dienstag, 9. Februar 2016

Glück

~ Grosses Glück kann so klein sein ~
Till * 09.02.2016

Sonntag, 7. Februar 2016

Kaugummisocken

Manchmal zieht sich so eine Socke, wie ein Kaugummi, in den man ganz aus Versehen hineingetreten ist. Er bleibt am Schuh kleben und man kommt nicht mehr wirklich richtig vom Fleck weg. Also ich glaube das liegt hier eher an der Farbe, weil es ist halt nicht meine Lieblingsfarbe. Aber diese arme Socke soll ja auch das Herz meines GöGa's im Sturm erorbern - was tut man nicht alles für den Liebsten?!!! Also fiel meine Wahl auf die Gundel, die hier im www überall gelobt wird und ich kann euch versichern, es liegt nicht am Muster. Denn Gundeln macht Spass - echt jetzt. 
Am Garn liegt es auch nicht, eigentlich machen die unterschiedlichen Farben der Maschen auch Spass - es ist eindeutig für mich nur die männertaugliche Farbe. Da muss man halt durch ...
und die Hälfte ist ja auch schon gestrickt ... wenn nur die andere Hälfte nicht noch vor mir liegen würde ;) mein Mann hat doch wirklich zwei Füsse ...
Ich bin bereits in der Bringschuld, denn der Geburtstag vom GöGa ist diesmal ohne das jährliche Sockengeschenk schon gefeiert worden. Naja und bis Ostern soll der arme Lieblingsmann nun auch nicht wirklich drauf warten müssen. 
~ ~ ~ ~
Ich jammer noch etwas weiter, denn schlimmer geht bekanntlich immer. Denn es hat sich ganz zufällig ergeben, dass ich ein zweites Paar zeitgleich, nicht nur so zur Abwechslung, stricke. Ich meine also um quasi, sozusagen, gewissermaßen, so gut wie vom einen Kaugummi praktisch in das andere Gummi zu stolpern .... 

Auf nach Feuerland geht es, denn auch hier macht es das Muster, dass ich dran bleibe. Auch das ist nicht meine Farbe, aber ich bin mir jetzt schon ganz sicher, es wird sich Jemand richtig doll drüber freuen. 
... und wir warten noch auf das Enkelkind, dass sich ganz viel Zeit nimmt und deshalb geh ich jetzt mal weiter Gundeln und von Feuerland träumen, so zur Ablenkung.
 

Mittwoch, 27. Januar 2016

Wurmsocken

Einige Socken ohne Ferse habe ich aus verschiedenen Garnresten gestrickt.
Anschlag 7/Nadel = 28 Maschen mit Nadelstärke 3 zur Runde schliessen und 2 Runden rechts, so erhält die Socke einen kleinen Rollrand und ist dort nicht zu eng. Danach im Rippenmuster über 10 Runden  2re 2li. In der 11. Runde wird das Muster um 1 Ma versetzt und über 4 Runden gestrickt. Diese 4 Musterreihen habe ich insgesamt 8x wiederholt. Abnahme: in jeder Runde die letzten 2 Ma pro Nadel rechts zusammenstricken bis nur noch 8 Ma übrig sind. 
Länge ca. 12,5 cm und ca. 11 g Garnverbrauch.
Und in die Vorratskiste wandern diese Minimojos, die mit 9 Maschen/Nadel gestrickt sind. Mal abwarten, ob der kleine Mensch auf kleinen oder großen Füssen lebt? Wir üben uns weiter noch in Geduld ... und warten ;)
~ und noch ganz ♥lichen Dank für eure Kommentare zur Babydecke ~

Montag, 25. Januar 2016

Bunt soll sie sein ...

die Decke für das erste Enkelkind, das noch auf sich warten lässt. Bunte Fadenreste vom Vernähen, es waren doch so einige Fäden, wie ich gestern feststellen musste.

Manches fängt klein an, manches beginnt groß. 
Aber manchmal ist das Kleinste das Größte!


Mittwoch, 20. Januar 2016

Everglades

Eine sehr gelungene Überraschung von Willow zu Weihnachten hat mich in das neue Jahr begleitet. Und was will ich damit sagen? Gefreut über die Geschenkidee, vorgefreut beim Aussuchen der Wolle, gefreut beim Stricken ... merkt man, dass ich mich noch freue?!!! Herzlichen Dank ♥
 Muster: Everglades von R. Satta
Wolle: Tausendschön ~ Sonja Vogt

Dienstag, 22. Dezember 2015

Weihnachtssocken auf den letzten Drücker

Als ich die Geschenkpäckchen eingepackt habe, musste ich mit Entsetzen feststellen, dass mir ein Paar Männersocken in Gr. 45 fehlten. Irgendwie war ich felsenfest der Meinung, ich habe alle Socken gestrickt, aber ich konnte dieses eine Paar einfach nicht mehr finden. Tja also ran an die Sockennadeln, alle anderen Strickprojekte zur Seite gelegt und losgestrickt.
Das Garn ist von Lang und nennt sich Super Soxx Color. Im Knäuel hatte es mir farblich deutlich besser gefallen, als jetzt, wo es gestrickt ist. An der Sockenaussenseite habe ich einen Zorazopf und sonst Rippen genommen.

Montag, 21. Dezember 2015

Advent MKAL by Monie Ebner - Teil 3

Inzwischen habe ich das Blau in Türkis als Hauptfarbe gewechselt und kann den fertigen 3. Teil mit Bildern zeigen.
Jetzt beginnt Teil 4 und die Abnahmen werden gestrickt. In Ravelry kann man schon viele fertige Tücher bewundern. Wenn ihr schon einmal schauen wollt, dann bitte hier entlang.