Donnerstag, 30. Oktober 2014

Gegen den Westwind ...

 photo herbstwind2_medium2_zps0a44ccf8.jpg

oder so langsam wird es Zeit für eine Mütze. Eine kleine Blogpause habe ich mir gegönnt, aber in der Zeit doch viel gestrickt. Einiges ist noch auf den Nadeln, aktuell fertig ist meine blaue Mütze. Gestrickt mit einer Wollmeise aus Twin und der Färbung Vergissmeinnicht. Diese Wolle erinnert mich an meinen ersten Besuch in Pfaffenhofen. Die freie Anleitung zur Mütze findet man hier. Die schöne Passform ergibt sich, weil mit verschiedenen Nadelstärken gestrickt wird. Dadurch sitzt sie gut um die Ohren und wird weiter oben eher locker.

Montag, 27. Oktober 2014

MakroMontag32

Lampionblume ~ Physalis alkekengi


  photo DSC_9181_zpsa7ccaa3e.jpg

 photo DSC_9187_zps2843a69e.jpg

 photo DSC_9186_zps0ffd3c64.jpg

 photo DSC_9189_zpsfc47163c.jpg

~ Mehr MakroMontagbilder ~  hier

Montag, 13. Oktober 2014

Herbstwickelwichteln

Eine Wichtelaktion in der Sattagruppe auf Ravelry hat mich die ersten Oktobertage beschäftigt. Gestern konnte ich die letzten eingewickelten Geschenke befreien und mich nun über ein weiteres Sockenpaar freuen. Der Wichtelstrang hat wirklich alle Herbstfarben und mit dem Zoramuster war es ein richtig kurzweiliges Stricken. 

 photo DSC_9132_zpsfb835c28.jpg

Freuen durfte ich mich über eine knuffige Schafstasse, leckeren Kakao, herbstliches Glaslicht und natürlich darf etwas Hüftgold in einem Wichtelpaket nicht fehlen. Ganz besonders habe ich mich über den Reihenzähler gefreut und sogar noch ein besonderes Helferlein bekommen. Stricknadel Tubes - das ist eine Aufbewahrung für das Nadelspiel mit unfertigen Strickarbeiten. Damit kann man seine Sockennadeln schützen, wenn man ein Strickprojekt in der Tasche mitnimmt. Wenn die kalte Jahreszeit beginnt, sind meine Lippen auf jeden Fall geschützt und das Restgarn wird in einer Blendersocke verstrickt.

 photo herbstw1_zpsa9988e3f.jpg

Mittwoch, 1. Oktober 2014

Mein Herbst wird bunt

und mein Tuch hat 51 Zacken bzw. Zähne mit Perlen bekommen.
 photo DSC_9099_zps15d65380.jpg

Besonders interessant ist der Icord geworden. Darunter habe ich die Garnwechsel der beiden Farben versteckt.
 photo DSC_9100_zpseb828fd7.jpg

Zur Winterjacke ein Farbklecks - gegen das Grau in der dunklen Jahreszeit.
 photo hitchi_zps8385aadf.jpg

Mittwoch, 24. September 2014

Dahlienzeit

 photo DSC_9073_zpsabb12fb9.jpg

Mein Versuch die Dahlienfarben als Loop einzufangen...

 photo DSC_9076_zpsa9fd8ea6.jpg

Mal sehen, wie es gelingen wird...

Sonntag, 14. September 2014

Zacken oder Zähne zeigen?!!

Hitchhiker, schon mehrmals gestrickt und das würde man ja nicht, wenn man mit dem Tuch unzufrieden ist. Also ganz genau darum auf ein Neues! In Ravelry hatte ich zufällig ein Projekt gesehen, dass eine sehr interessante Variante zeigte, die Kombination von einfarbigen mit multicolorigen Garn. Das gibt dem Tuch nochmal - wie ich finde - eine sehr interessante Veränderung. 
Ausgesucht habe ich für diesen Hitchhiker Wollmeisengarn in der Färbung Xaverl und So long Kitty.
 photo DSC_8957_zpsd2d971c3.jpg
Martina Behm schreibt zum Hitchhiker .... "das perfekte Strickprojekt, um zwischen komplizierteren zu entspannen... ja Entspannung ist manchmal einfach auch beim Stricken gut.
Und warum nun Zähne zeigen? 
Weil es gegen Ende hin lange Reihen werden und man sich durchbeissen muss. Zähne bzw. Zacken sind es aktuell genau 32 bei mir, wobei das ja von zahnärztlicher Sichtweise her ein vollbezahntes Gebiss incl. der Weisheitszähne wäre. 
Etwas Glitzer will ich an meinen Zacken haben, darum kommen Toho Perlen in der Größe 08 genau auf die Spitzen der Zacken, auf das multicolorige in Grau und das einfarbige Garn in Pink. Mädels stehen halt irgendwie auch auf Blingbling.
 photo DSC_8898_zpse4bd8423.jpg
Es können/sollen aber 41 Zähne/Zacken werden oder auch mehr. Das Tolle an dem Hitchhiker ist aber, man kann aufhören, wenn das Garn zu Ende ist oder das Tuch groß genug. 
Seit gestern ist bei mir aber irgendwie plötzlich etwas die Luft raus aus dem Projekt, dieses unsägliche Virus der Anstrickeritis grummelt und nagt an mir. 
So habe ich urplötzlich unbändige Lust auf einen Sockenanstrick. Sogar das Garn ist bereits gewickelt und ein Muster habe ich ebenfalls rausgesucht. Bisher bin ich standhaft geblieben, die Frage ist nur, wie lange noch?
 photo DSC_8948_zpsd54273b5.jpg

Die zwei letzten Tage war ich auf Wichtelmission unterwegs. In der Satta-Gruppe findet eine Wichtelaktion statt und darum habe ich nach passenden Dingen für das Herbstwichteln gesucht. Zum Teil bin ich für das Wichtelkind fündig geworden, aber schlecht war, ich habe mehr Dinge für mich gefunden.
Natürlich neues Sockengarn - was sonst! Von Opal durften gestern ein Schafpate VI mit, Färbung: Glücksbringer, mit unglaublich schönen Herbstfarben.
 photo DSC_8950_zpsee6ecb50.jpg

Weil man hieraus gut Mustersocken stricken kann,  auch noch das Garn Opal Ladies & Gentlemen.
 photo DSC_8951_zps44562242.jpg

Jetzt muss ich aber irgendwie die Kurve bekommen um wieder bei Martina Behm zu landen, denn diese Woche durfte ich mich über die nächste Strickmich Clublieferung freuen.

 photo DSC_8940_zps4f240c8b.jpg

Meisengarn in Mädchenfarbe  - Kneif mich ♥
 photo DSC_8938_zps2f1aeabc.jpg
Wieder ein besonders liebevoll zusammengestelltes Paket mit einer Tuchanleitung für ein Lacetuch. Und jetzt koche ich Kaffee und es gibt leckeren Apfelstreusel- und Pflaumenkuchen vom Blech. Und ich denke jetzt mal in Ruhe darüber nach, ob ich auf den fiesen Wollschweinehund höre, der die ganze Zeit murmelt . . . strick mich an

Montag, 8. September 2014

MakroMontag31

 photo DSC_8919_zps1b19d229.jpg
 photo DSC_8920_zpsd6876dfa.jpg
 photo DSC_8921_zpse07a317a.jpg
 photo DSC_8924_zps3660950a.jpg
Zwergapfel
 (Frucht eines Zierapfelbaum)
~ Mehr MakroMontagbilder ~  hier

 und gestern gab es Apfelrosen zum Sonntagskaffee,
natürlich aus richtig großen Äpfeln.

 photo DSC_8912_zpsfe231812.jpg
 photo DSC_8909_zps8ef5aa1a.jpg

Wenn ihr im Internet unter dem Begriff Apfelrosen sucht, findet ihr viele Rezepte zu den kleinen leckeren Teilen. Ich kann sie mir auch sehr gut lauwarm und mit etwas Vanilleeis vorstellen. Bei mir gibt es sie jedenfalls bestimmt ganz bald wieder!